Frage von ATIraedon,

Mein PC ist mit einem trojaner(trojan.win32) infiziert doch wenn ich lösche kommt er wieder!

Als erstes entdeckt KASPERSKY einen trojaner namens trojan.win32.uninstaller als ich ihn desinfiziert habe fand Windows-Defender ihn wieder. Warum nur? Übrigens: Unter http://www.avira.de/ stand schon das 12 trojaner und 3 würmer im netz schaden verursachen können

Antwort von DerMixxer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

du könntest, wenn du weißt, wo er ist, n komplettes Backup von deiner/n Festplatte(n) erstellen, mit ner neuen, und dann die andere Festplatte formatieren, also alles weg und dein betriebssystem neu installieren. dauert zwar ne zeit wenn die festplatte groß is und du da viel drauf hast, aber dann is er mit sicherheit weg

Kommentar von ATIraedon,

naja... vista deinstallieren? aber ich hab von der computerbild ein datenrettungs-programm auf einer cd drauf. trozdem ich brauch eine antwort, ohne einer meiner festplatten zu formatieren, da das wieder probleme mit windows update macht UND ich 2 betriebssysteme habe: 1.Window Vista 2.Acer Empoering Technology

Antwort von spyro37,

mit dem avast antivirus krigst du in raus habe in auch gehabt wirksames antivirus

Kommentar von spyro37,

bin jetzt sicher er ist raus aus meiner festplatte habe den letzyen tschek gemacht also avast antivirus ist das program

Antwort von atom007,

Computerviren sind heutzutage "intelligent". Der Trojaner / Virus selbst liegt irgendwo auf der Festplatte und wird durch das entsprechende Virenprogramm gelöscht. Gleichzeitig läuft aber eine kleine .exe - Datei, de kontrolliert ob der Virus noch da ist. Sollte er beim nächsten PC-Start nicht mehr da sein hat die .exe Datei den Auftrag ihn wieder herzustellen. Somit kann man den Virus/Trojaner löschen so oft man will, er wird immer wieder auftauchen.

Antiviren-Programme werden nach der Erkennung des Virus so programmiert, dass sie BEIDES löschen: 1. den Virus und 2. die Wiederherstellungs-Datei.

Um einen solchen Virus selbst zu löschen bleibt also nichts anderes übrig, als beides zu finden und dann entsprechend zu löschen. Im Task-Manager (besser wäre der Prozess-Explorer, den man bei Microsoft kostenlos downloaden kann) alle Prozesse schließen, die Windows nicht für sich selbst braucht. Dabei befindet sich auch die .exe (oder .bat, .com) welche die Überwachung übernimmt. Jetzt muss beides gelöscht werden, sonst geht das immer wieder von vorne los. Welche Dateien Windows braucht findet man hier im Netz, auflisten wäre zu umfangreich. Nicht vergessen: Die Datei befindet sich ebenfalls in der Registry, muss also auch dort gelöscht werden.

Kleiner Tip: die .exe, welche den Trojaner/Virus überwacht hat meistens Namen, die unauffällig sein sollen (z.B. 1hnt56d.exe, ajgdhs.exe usw.) und wird deshalb bei einer Suchmaschine meistens nicht gefunden, solange der Virus/Trojaner neu ist.

Viel Erfolg beim Suchen!

Kommentar von ATIraedon,

danke schön. aber er ist schon weg! KOMPLETT! ich habe tipps der ComputerBILD befolgt, und schon war er zum glück weg! ich untersuche gerade den ordner "Win32"

Antwort von DrShmurge,

Wenn er nicht weg zu kriegen ist, dann installiere deinen Windows neu. Ist manchmal die beste Möglichkeit.

Kommentar von ATIraedon,

wie oft muß ich es noch sagen?? ich will nicht mein windows neu installieren!

Kommentar von DrShmurge,

Wenn es nicht weggeht, dann hast du keine andere Wahl. Du könntest noch lange suchen, eventuell auch etwas finden, eine Neuinstallation ist eine stressfrei Alternative.

Kommentar von Regenmacher,

@ ATiraedon

Was meinst du wohl, wie das dem Trojaner egal ist, ob du deine Festplatte nicht formatieren willst. Dann musst du halt mit ihm weiter leben.

Antwort von andreas48,

ich empfehle aus der Erfahrung heraus..eine kleine nette Neuinstallation

Kommentar von ATIraedon,

NEUINSTALLATION???

Antwort von Smash,

Mach das mit AdAware, Spybot, wie Silentbob 2 schon schrieb, aber im Abgesicherten Modus und schalte die Systemwiederherstellung vorher aus. Silentbob 2 Hier findest Du noch mehr Infos dazu bei Supportnet. Aber Du mußt Dich da registrieren. Das kannst Du aber ohne irgendwelche Gefahr tun.

Kommentar von ATIraedon,

abgesicherter modus? häh?

Kommentar von Smash,

Hier der Link http://www.supportnet.de/t/1657198 Ja, wenn Du das nicht weisst, wirds etwas schwierig. In den abgesicherten Modus kommt Du bei Start über F8. Lies das im Handbuch nach.

Antwort von jabberwakky,

Systemwiederherstellung zu einen früheren Zeitpunkt als die Benachrichtigung einging.Und dann mit Ad.Aware,Spybot und Destroyer eliminieren.

Kommentar von ATIraedon,

ich hab die systemwiederherstellung schon vorher deaktiviert.

Kommentar von andreas48,

ein Trojaner wird durch keine Systemrückstellung beseitigt..

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community