Mein Pc ist den ganzen tag an kann da was passieren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das der Pc warm wird ist völlig normal, da die CPU (Prozessor) ja arbeiten muss, genauso wie Grafikkarte usw.
All diese Bauteile werden dadurch warm.
Ein Dauerbetrieb ist eigentlich unbedenklich. Bevor irgendwas kaputt geht (durch Überhitzung) geht der Pc aus.
Dieses Phänomen hatte ich bisher ein einziges Mal bei einem Hp Laptop mit einem AMD Prozessor, allerdings nie mit Intel Pcs.
AMD ist ja dafür bekannt, dass sie billiger sind, dafür aber mehr Strom verbrauchen und viel wärmer werden bei vergleichbar gleicher Leistung.
Ich würde mir nie einen Pc mit AMD kaufen allein aus diesem Grund schon.
Im Laptopbereich sind diese Teile ebenso ein No Go, da die Akkulaufzeit dann einfach schlecht ist mit einem AMD Prozessor.
Außerdem kann ein Laptop die Abwärme nicht so gut ableiten wie ein Pc, weshalb diese Laptops dann auch sehr heiß werden können.

Doch wie gesagt, bevor etwas passiert, geht der Pc aus.
Mein Pc läuft von aufstehen bis ins Bett gehen und manchmal die Nacht durch um ein Video zu render o.a. also die Nacht durch ist er dann voll ausgelastet am schaffen und es passiert nix!
Der Pc ist ca. 5-6 Jahre alt...
Mein Laptop läuft z.b. auch ständig (mehr als der Pc, weil der Laptop schneller ist und eine bessere Grafikleistung für Spiele hat) und ja okay der ist jetzt wieder in Reparatur, aber der war von Anfang an schon nicht Einwandfrei :/
Doch in der Regel passiert überhaupt nichts 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meldown
04.05.2016, 15:41

Ich habe einen AMD Aspire X3960

0

Dass sie warm werden ist normal. Alles über 70 Grad solltest du allerdings im Auge behalten. Dem PC passiert davon nichts. Denk mal an Leute, die den ganzen Tag 9h an PCs arbeiten, bei denen läuft ja auch alles gut. Mal davon ab, warum sollte ein PC von dem kaputt gehen, wofür er gemacht wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meldown
04.05.2016, 15:36

Auch wenn ich die ganze zeit zocke ?

0
Kommentar von Lisa101097
04.05.2016, 15:44

Wenn du die ganze Zeit zockst, erwärmt sich halt alles (auch Raumtemperatur), aber wenn er unter den o.g. 70 Grad bleibt bzw. du ein gut durchlüftetes Gehäuse hast ist alles gut, selbst wenn du zockst.

0
Kommentar von Lisa101097
04.05.2016, 15:45

Gerne ;) Viel Spaß beim zocken!

1

Sofern dein Prozessor nicht ungekühlt irgendwas bearbeitet kann nichts passieren. Wenn du dir große Sorgen machst, dann stell ihn einfach in den Energie sparen Modus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt denn Warm?

Im Internet gibt es Programme, die deine Kerntemperatur feststellen. Installiere dir mal so eines. Und wenn dein PC längere Zeit über 70 Grad Celsius ist, so solltest du witklich über zusätzliche Lüfter nachdenken.

Wenn dein PC aber in Bereiche kommt in denen er auch kurzfristig Schaden nehmen kann, so schaltet er sich für gewöhnlich von selber aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meldown
04.05.2016, 15:37

Kannst du mir so ein programm empfehlen ?

0

Nein, da kann nichts passieren. <85°C sind für einen PC harmlos, sollte dein PC wirklich Hitzeprobleme haben oder die Lüfter ausfallen (was aber zu 99% nie passieren wird), fahren die meisten CPUs und GPUs bei 100 oder 110°C eh von alleine runter, bevor irgendwas kaputt werden kann. Dauerbetrieb muss ein Computer eigentlich auch aushalten.

"dennoch wird deinen Leistung immer weniger vom Pc/Laptop"
Das ist falsch, die Leistung eines PCs wird nicht einfach so schlechter. Wenn man viel (unnötige) Programme installiert, die dann auch im Autostart sind, kostet das auf Dauer viel Performance, irrelevant ob du den PC 20 oder 2 Stunden am Tag an hast. Einfach so, indem man den PC laufen lässt, wird natürlich kein Betriebssystem und schon gar nicht deine Komponenten langsamer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit zunehmender Betriebszeit sinkt die Leistung im laufe der Zeit.              Sonst kann nicht schlimmes passieren :)

--- Ich hoffe ich konnte dir helfen! ---

MfG Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von multiwirth
04.05.2016, 15:40

Seit wann sinkt die Leistung? Was für ein Quatsch :D
Höchstens wird das Betriebsystem zugemüllt, was es langsam macht aber die Hardware ist in 5 Jahren immernoch genauso schnell.
Auch wenn sie in 5 Jahren n Scheißdreck zu der neuen Hardware sein wird 

2
Kommentar von spythegirl
04.05.2016, 16:06

Das ist eben Windows ständig braucht es einen Neustart. Einen Linux Rechner kann ich Problemlos 1Monat laufen lassen.

1

meiner war jahrelang 24H / 7 T die woche an kein problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein etwas schlimmes nicht dennoch wird deinen Leistung immer weniger vom Pc/Laptop

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von multiwirth
04.05.2016, 15:45

Die Hardwareleistung wird nicht geringer.
Rede keinen Blödsinn daher :D
Das einzige, was ein Pc ausbremmst ist das Betriebsystem, das nach xy Tagen bzw. Jahren eine Neuinstallation braucht.

1

Hallo Medown

Nein. In der Regel brennen die Computer heut zutage nicht mehr durch.

Bevor er dir überhitz, schaltet er sich von alleine ab.

Meiner kriegt am Wochenende immer gut an Laufzeit auf die Ohren da ist auch noch nie etwas passiert.

Gruß

Spythegirl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die  Stromrechnung  wird extrem hoch ausfallen. Das wird passieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meldown
04.05.2016, 15:36

Ja das weiß ich :D

0
Kommentar von spythegirl
04.05.2016, 15:38

Naja klar wirkt es sich etwas auf die Stromrechnung aus, aber das sind ein Paar Euronen mehr als sonst. Solange das Gerät nicht gerade 1000W zieht sehe ich da auch keine Probleme. Kannst uns ja mal die Watt Anzahl deines Rechners schreiben dann rechen ich dir die Kosten noch aus...

1