Frage von healey, 54

Mein Patenonkel wird sterben Warum ist das Schicksal so grausam?

Also die Ärzte sagen das sie ihm nicht mehr helfen können. Es kann sein das er an Weihnachten vielleicht gar nicht mehr da ist. Warum ist das Schicksal so grausam ?

Antwort
von Taimanka, 22

es ist eine scheißss-Situation, keine Frage. 

wir sehen immer nur den kleinen Ausschnitt aus unserer Micky-Maus-Perspektive, sehen Schmerz, Verlust,  Ungerechtigkeit, Hilflosigkeit, Ohnmacht, alles "Gesetze" wider der göttlichen Natur.  Es ist, wie es ist.

Ob die Ärzte deinem Onkel helfen können oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Ich bin aber der Meinung und auch der festen Überzeugung, dass deinem Onkel an einem anderen Platz auf dieser Erde geholfen werden könnte. Die westliche Medizin ist nicht das non plus ultra und hat nur hier das vermeintlich letzte Wort. Geld, viel Geld ist ein Motiv, welches weit darüber angesiedelt ist. 

Oft betrauern wir unseren eigenen Verlust von den Menschen, die  wir lieben und schätzen und oft haben wir nicht so viele davon,  von denen, die wir lieben und die wir schätzen. 

Es gibt eine Gerechtigkeit oder ein Gesetz, -  ich nenne es auch gerne Naturgesetz -  welches diese Welt lenkt. Sollte dein Onkel alsbald von uns gehen, und keiner kann ihm mehr helfen, so lass ihn los gib ihm die Liebe und den Respekt mit auf den Weg, den du für ihn empfunden hast  und empfindest.

Aus meiner Sicht und meinem Verständnis ist das das größte Geschenk, was du ihm mit auf seinem Weg mitgeben kannst.


♥️♥️♥️

Antwort
von Rabenfederchen, 30

Zu sterben ist das Schicksal jedes Lebewesens auf der Erde. Es ist natürlich. Normal. Ein Teil des Kreislaufes der Natur. 

Wir Menschen haben da schon viel zu sehr drinne rum gefuscht und das System "der Stärkere überlebt" hinterlistet mit Hilfe von Medikamenten und co. 

Würde es die Moderne nicht geben, würde es der Erde besser gehen und wir Menschen hätten uns niemals daran gewöhnt, länger zu leben und einige andere Dinge mehr.

Nun aber mein Rat an dich: Genieße  die Zeit mit ihm, die dir noch bleibt.

Antwort
von Lulu646785, 23

Menschen kommen und Menschen gehen. Manche gehen leider viel zu früh, so ist es nun mal.

Sei weiterhin für ihn da, erlebt schöne Momente miteinander und vorallem bleib stark. Ich weiß es ist nicht leicht aber ich weiß du kannst es schaffen.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft in der schwierigen Zeit

LG Lulu

Antwort
von TorDerSchatten, 23

Darauf gibt es keine Antwort. Jeder trägt sein eigenes Schicksal, bis zum Tod. Die einen sterben früher, die anderen später, aber jeder von uns wird sterben.

Antwort
von bachforelle49, 4

wie steht denn dein Onkel dazu..? vordergründig ist das eine Frage deines Alters und auch des Alters deines Patenonkels.. Paten sind eher auch nichts besonderes, wenn sie sich nicht für dich gekümmert und begleitet haben.. deshalb sagt mir Pate eher weniger, wenns eben nicht funktioniert, sondern nur zur Taufe gehört - sozusagen -, und damit jeder von der Verwandschaft mal ran kommt...

das wichtigste ist, daß du ein funktionierendes und harmonisches Elternhaus hast, als Vater und Mutter, die für dich da sind! Sprich also mit deinen Eltern darüber, und wie traurig du bist, und was du jetzt machen sollst.. dein Patenonkel wird sich mit Sicherheit freuen, wenn du ihn besuchst und dich bedankst - du brauchst jetzt die Hilfe deiner Eltern..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten