Frage von Nicky1077, 81

Mein Patenkind (11)sieht einen Geist?

Mein Patenkind (11) hat seit Kurzem angst alleine zu Hause zu bleiben. Er hat seiner Mutter erzählt, dass er dann immer einen Geist sieht. Er kann den Geist auch genau beschreiben. Er sagt, dass es eine Frau ist aus den frühen 19. Jahrhundert. Sie hatte das an was man in dieser Zeit an hatte. Sie schaut ihn immer nur an aber redet nicht mit ihm. Deswegen hat er Angst. Ist aber immer nur so wenn er alleine ist. Hat das jemand schon einmal erlebt? Oder was könnte das sein. Sowas kann sich doch ein 11 jähriges Kind nicht ausdenken oder?

Antwort
von Schuhu, 40

Es ist wohl eher ein auswuchs der elfjährigen Phantasie. Wenn das Kind überzeugt ist, einen Geist zu sehen, sollte man das insofern ernst nehmen, als man versucht ihm die Angst zu nehmen. Die Phanstasiegestalt hat bisher dem Kind nichts getan und wird es auch weiterhin nicht tun.

Geister existieren nun einmal nicht, deshalb können sie nichts anrichten. Man hat (außer in Horrorfilmen) noch nie daon gehört, dass Geister einem Menschen geschadet hätten. Das muss dem Kind nahegebrahct werden.

Antwort
von olana13, 41

Ich würde einen Therapeuten impfehlen .Es kann sein das das Kind sich das nur einbildet ,das kommt meist von Fernsehen ,da manche im Fernsehen verbotene Filme gucken oder allgemein ein Film in der Werbung angezeigt wird .

Kommentar von Nicky1077 ,

Hallo. Vielen dank für die Antwort. Er ist ja auch schon in psychologischer Behandlung. Meine Schwester wird da auch mal mit dem Therapeuten reden. Komisch ist aber auch dass er von sich behauptet dass er ein "Medium" wäre. Das er übernatürliche Kräfte hat usw. 

Antwort
von MrZurkon, 41

Er hat eine blühende Phantasie, bestimmt im Fernsehen aufgeschnappt.....Doch Kinder denken sich gerne mal Sachen aus.

Antwort
von HellasPlanitia, 26

Natürlich kann sich das ein 11jähriges Kind ausdenken. Ein Elfjähriger kann immerhin seit Jahren lesen, also kann er auch alles Mögliche an Geistergeschichten verschlungen haben und/oder Bilder von Menschen des 19. Jahrhunderts gesehen haben. Setzt eine lebhafte Fantasie das zusammen, dann kommt halt sowas raus.

Kommentar von Nicky1077 ,

Hallo. Vielen Dank für die Antwort. Ja das stimmt. Eine blühende Fantasie hat er. Lesen tut er aber nicht. Das einzige was er macht dass er sich in YouTube Videos anschaut. Aber es ist trotzdem komisch. Denn er behauptet ja auch von sich dass er ein "Medium" wäre und übernatürliche Kräfte hätte usw. 

Kommentar von HellasPlanitia ,

Auf Youtube gibt es unzählige Videos über Geister, Erscheinungen und Gruselgeschichten. Ebenso natürlich über "Medien", "übernatürliche Kräfte", Beschwörungstechniken und so weiter. Da kann man sich leicht inspirieren lassen... und schon nimmt man Dinge wahr, die gar nicht da sind.

Antwort
von user23408483, 16

Hört sich stark danach an als hätte er das in einem Film gesehen oder in einem Buch gelesen, vor allem wenn er es so detailliert beschreibt: "...eine Frau aus dem frühen 19. Jahrhundert". Woher soll denn bitte ein 11-jähriger wissen, wie Frauen im frühen 19. Jahrhundert aussahen, das wüsste nichtmal ich xD

Antwort
von Nordseefan, 31

Doch klar kann er sich sowas ausdenken. da braucht es nur ein Buch oder ein Gruselfilm (sogar wenn es altersgemäß) ist. Und schon steht die Beschreibung. Von daher klappt das mit dem Ausdenken.

Das er wirklich Angst alleine hat hingegen kann gut sein. Und sich dann da so reinsteigert das sie für ihn wirklich da ist auch. Oder er verleiht seiner Angst einfach mächtig nachdruck durch die Beschreibung. Geister zu "sehen" ist immer noch besser als einfach so zuzugeben das man Angst hat.

Ernst nehmen solle man die Angst, aber nicht den Geist

Antwort
von IchLiebePodruZe, 27

Ich persönlich denke, dass es paranormale Dinge gibt. sie sollten jedoch die Situation beobachten und genauer herausfinden worüber es sich handelt. Vielleicht ist es auch nur ein Hirngespinst oder ihm ist langweilig

Antwort
von probleme0, 49

Hm...es kann sein dass es sich das nur einbildet aber ihr könnt ja zum Therapeuten gehen der wird euch da mehr sagen können:)

Antwort
von Morpheus99, 5

Tipp zur Geisterbekämpfung: bei meinem Sohn hat folgendes damals geholfen: Er sollte die Geister (in dem Fall den Geist) malen - das waren wirklich gruselige Gestalten! Das Blatt wird anschließend verbrannt - und damit hat er den Geist besiegt. Vielleicht hilft es ja ^^

Antwort
von polskyY, 25

Lieber zum Arzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community