Frage von AnnettLouis, 69

Mein Partner leidet unter Bluthochdruck, heute morgen hat er 196 : 150 gemessen. Wie wirkt sich der untere Wert aus?

Antwort
von user8787, 40

Der untere Wert ( Diastole ) ist der eigentlich gefährliche Wert für das Herz direkt, ich habe eine recht übersichtliche und kurze Erklärung für dich rausgesucht: 

Quelle Med.: 

Damit wird klar, dass permanent zu hohe diastolische Blutdrücke einen zerstörerischen Einfluss auf das koronare Herzsystem haben. Während hohe systolische Werte das periphere Gefäßsystem schädigen, zu Schlaganfällen führen können, die Nierenfunktion zerstören usw., schädigt ein zu hoher diastolischer Blutdruck das koronare Gefäßsystem in ähnlicher Weise. Bei beiden Formen kommt es früher oder später zur Ausbildung einer Sklerose (Verhärtung) der Arterien. Diese sklerotischen Veränderungen behindern den Blutfluss, was in den Koronararterien besonders empfindlich registriert wird. Das „Endprodukt“ eines permanent hohen diastolischen Blutdrucks ist Angina pectoris (Brustenge) und Myokardinfarkt (Herzinfarkt).

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 45

Bei diesem hohen Blutdruck kann ich Deinem Partner nur dringend dazu raten, dass er sofort seinen Arzt aufsucht. Dieser Blutdruck ist vieeeel zu hoch und kurz an der Grenze davor, wirklich irreparablen Schaden auszulösen.

Bitte ruft jetzt sofort bei dem behandelnden Arzt an und fragt dort nach, was zu tun ist.

Ich wünsche Deinem Partner und Dir alles Gute

Kommentar von Sternenmami ,

Bitte denkt daran ... heute ist Freitag und die Arztpraxen haben nachmittags geschlossen. Daher ist es sinnvoll, wirklich jetzt sofort etwas zu unternehmen. Ist schon alleine deshalb wichtig, weil sich dieser Blutdruck wirklich in einem sehr kritischen Bereich befindet. Zumindest ... wenn die Messung an sich korrekt war.

Antwort
von papavonsteffi, 26

Hi, der Blutdruck hat bei einem gesunden Menschen einen Wert von rund
120/80 mmHg (Millimeter Quecksilbersäule). Die erste Zahl bezeichnet
dabei den systolischen, die zweite den diastolischen Druck.

Ist der systolische Wert (bei dir 196) dauerhaft über 140 bis 159 und /oder der diastolische über 90 bis 99 mmHg, liegt nach internationaler Definition
ein leichter Bluthochdruck beziehungsweise ein Bluthochdruck Grad 1 vor.
Eine schwere Hypertonie beginnt bei Werten größer / gleich 180
systolisch und /oder größer / gleich 110 mmHg diastolisch.

Die Werte die du hier schreibst, sind schon HOHER Blutdruck (besonders der 2. Wert ist der Wichtige, weil der 1. Wert laufend schwankt) ...

Das muss also DRINGEND ärztlich behandelt und eingestellt werden, sonst droht Schlaganfall !!! Also bitte SOFORT zum Arzt !!!

Es gibt heute sehr gute Tabletten mit denen man das einstellen und damit alt werden kann.

Antwort
von Marshall7, 31

Das ist aber hoch ,ich habe auch Bluthochdruck ,nehme Medikamente ,jetzt ist es im Normalbereich.Allerdings hatte ich nicht so hohe Werte.Umbedingt zum Arzt gehen ,und sich ein Blutdruckgerät über 24 Stunden anlegen lassen.

Antwort
von Joschi2591, 30

Messfehler oder Gerät kaputt

Es empfehlen sich Kontrollmessungen und der Gang zum Arzt.

Kommentar von Sternenmami ,

Warum bitte sollte hier ein Messfehler vorliegen??? Es ist durchaus möglich, dass jemand einen solch hohen Blutdruck hat, allerdings sollte man sich bei solchen Werten DRINGEND SOFORT in ärztliche Behandlung begeben.

Kommentar von Joschi2591 ,

Ach was. Wieder so ein schlauer Kommentar.

Kommentar von Sternenmami ,

Stimmt ... und dieser schlaue Kommentar kam von Dir!

Kommentar von papavonsteffi ,

Hallo Joschi, auf jeden Fall schlauer als deiner ...  den du uns allen hättest ersparen können.

Kommentar von Joschi2591 ,

Au weia. Jetzt hast Du Dir aber Luft gemacht. Lächerlich und einfach nicht ernst zu nehmen. Weitere Kommentare erspare ich mir. Bist mir zu kotzbrockig. Ende der Durchsage.

Kommentar von Sternenmami ,

Fass Dir mal an die eigene Nase. Kotzbrockig ohne Ende.

Kommentar von papavonsteffi ,

Ganz ruhig Brauner !!!

Kommentar von sternenmeer57 ,

Warum wird sich bei so einer Frage angezickt. Jeder hat seine Erfahrungen und Meinungen. Deshalb sind wir ja hier. Ein Meßfehler kann doch durch nachmessen ausgeschlossen werden, Falls dann immer noch zu hoch, wird zum Arzt gegangen.

Antwort
von Raetselknacker, 36

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten