Mein Papa verklagt mich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Anstatt sich innerhalb der Familiie zu verklagen und fremde Leute von dem knappen Geld extra zu bezahlen, versucht mal lieber (beide Elternteile) Wohngeld zu beantragen, um eure finanzielle Situation etwas zu entspannen. Vor allem deine Mutter macht sich da anscheinend viel Stress und hat da vielleicht schon den Blick für die Realitäten verloren.

Große (existenzielle) Angst kann da zu den unglaublichsten Reaktionen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte informier dich bei einem Anwalt. Wenn du in einer Ausbildung bist, bekommst du sicherlich Gerichtskostenbeihilfe. So war das damals bei mir.

Tut mir echt leid - so etwas kann einen wirklich ziemlich fertig machen.

Aber damit es ein Ende hat und ihr alle Ruhe bekommt, hilft wohl nur der Schritt hin zum Profi.

Und hör nicht auf deine Mutter - "sich etwas antun" ist immer das beste Druckmittel, was man so haben kann, nicht?

Ich würde ihr dann immer sagen: wenn du uns, wenn du deinen Kindern diese Schuld auflasten möchtest, dass wir alle bis zum Lebensende nicht mehr glücklich werden, dann danke... - lass dich nicht erpressen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindyheart13
30.03.2016, 19:52

Ja das Problem ist nur meine Mutter ist psychisch krank und sie hat schon mehrfach versucht sich umzubringen. Ich will nicht das sie sich was antut wegen dem Geld.. 

0
Kommentar von lindyheart13
30.03.2016, 20:33

Und wenn ich meiner Mutter und meinem Vater eine Abtretungserklärung unterschreibe und den Unterhalt ablehne? Wäre ich dann nicht raus aus der Sache? 

0

Du kannst da nicht viel tun, als deine Mutter vor Gericht zu bringen. Von dem was du allerdings geschildert hast brauchst du dir um dich selber keine Sorgen zu machen. Du trägst keine Schuld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung