Mein Opa will mit meinem neuen Motorrad fahren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sage ihm einfach, dass es Dinge gibt, die man nicht mehr machen sollte, wenn man in Rente ist, wozu eindeutig Motorrad fahren gehört. Sage ihm außerdem, dass Du in der Fahrschule gefragt hast, man Dir dort sagte, dass in dem Alter die körperliche Eignung grundsätzlich fehlt und Du es nicht zulassen darfst, wie sie es ebenfalls nicht zulassen würden und fertig...Der Mann bringt sich doch mit der Kiste in die Kiste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janfred1401
24.04.2016, 19:29

Hast du überhaupt ne Ahnung wieviel Rentner noch Motorrad fahren? Sehr viele sind 20 Jahre kein Motorrad gefahren und haben sich als Rentner nochmal was gegönnt.

Man sollte nicht alle über 60 als senil und tatterig  hinstellen. Was bin ich froh, dass ich als Rentner mein eigenes Motorrad haben werde. Bzw. einige.

1

Also dein Opa ist ja cool drauf ^^ Aber mal im Ernst, in dem Alter Motorrad zu fahren ohne vorher regelmäßig gefahren zu sein ist das Todesurteil. LASS IHN AUF GAR KEINEN FALL FAHREN! Sag ihm einfach offen und ehrlich, dass du ihn nicht fahren lassen willst, da du ihm das nicht zutraust und du nicht willst, dass deinem Bike/Opa was zustößt. Aber eigentlich müsste dein Opa auch etwas verstand haben ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum sonntäglichen Motorradtreffen am Nienstädter Pass bei Hannover kam vor vielen Jahren immer ein 80 jähriger Herr, mit einem recht schweren Motorrad. Eines Tages tauchte er mit einem anderen Apparat mit Seitenwagen auf. Auf Nachfragen erklärte er, dass er beim Ampelstop oder im Stau öfter mal Probleme gehabt hätte, das Fahrzeug aufrecht zu halten. Nun könnte er die Füße auf den Rasten lassen, ohne umzufallen. Wenn dein Opa ähnlich realistisch mit seinen Fähigkeiten ist, kannst du ihn fahren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn mit diesen Tatsachen konfrontieren, sofern er sich dessen noch nicht bewusst ist und erstmal schauen, ob er immernoch fahren möchte. Ansonsten darf er halt zahlen, wenn er sich hinlegt. Außerdem glaube ich, dass du deinen Opa unter Umständen ein wenig unterschätzt, immerhin hat er es gelernt, Motorrad zu fahren. Er ist bestimmt schlau genug abzuwägen, wie gut er noch fahren kann und dementsprechen seine Fahrweise der Situtation anzupassen. Wenn er dann wieder Übung hat, ist das ja auch kein Problem. :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von David123444321
24.04.2016, 19:19

Er saß noch nie im Leben auf einem Motorrad er hat ihn mit dem Autoführerschein mitbekommen. Und danke an euch alle das ist Klasse das ich hier so eine gute Community ist ich sehe zu das er sich nicht auf das Motorrad setzt das ist jetzt sicher. :)

0

Also ich kann gut verstehen daß er das will. Wollte ich auch. und wenn das Ding schon auf deinen Namen läuft. .......
Mit 79 hat er ja auch nicht mehr unbegrenzt Zeit mit dem Moppefahren anzufangen ;o)

Und wie kommst du auf den Quatsch mit der Versicherung? Zum einen muß die Haftpflicht immer zahlen. Und außerdem muß man Fahrer ned eintragen. Wir haben keine Fahrerversicherung sondern eine Fahrzeugversicherung. 

Und auch wenn er Rabatte in Anspruch nimmt weil er bestimmte Personengruppen von der Nutzung ausschließt, der Halter darf sein eigenes  Mopped immer fahren. 

Das ist alles Unfug. Er hat alles was nötig ist das Mopped zu fahren.
Das einzige Problem ist wer zeigt ihm  das sicher und ohne daß sich jemand die Gräten bricht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von all1gataZ
24.04.2016, 23:31

Eine Frage hätte ich mal an dich: Wie lang fährst du eigentlich schon Motorrad? :D

0

Erkläre ihm Deine Bedenken ganz sachlich. Weise ihn auf sein Alter hin sowie die fehlende Fahrpraxis beim Zweirad. Die Sache mit der Versicherung kannst Du ihm zwar auch mitteilen. Doch hier könnte er erwidern, dass auch er als Fahrer eingetragen wird - daher Vorsicht!

Als Fazit solltest Du ihm Bedenken mitteilen, dass es recht schnell zu einem Unfall kommen kann - an welchem er zwangsläufig noch nicht einmal selbst Schuld sein muss. (Auch andere Verkehrsteilnehmer verursachen Unfälle.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloß nicht!

Im Bekanntenkreis, junger Mann, Mitte/Ende20, erfüllte seinen Traum und kaufte sein Motorrad. Keine große Fahrpraxis, er hat es nicht bis nach Hause bekommen. Eine Kurve hat er nicht gekriegt und  wo vorgesetzt. Motorrad Totalschaden aber keinen großen Personenschaden.

Also, sag dem Großvater das du ihn ohne Fahrstunden bei einer Fahrschule aus Sicherheitsgründen nicht fahren lässt. Das ist lebensgefährlich und du kannst es nicht verantworten.

So und nicht anders ist es richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
24.04.2016, 21:42

Und was hat der alte Mann damit zu tun daß es in deinem Bekanntenkreis tollpatschige  Idioten gibt? 

Also, sag dem Großvater das du ihn ohne Fahrstunden bei einer Fahrschule aus Sicherheitsgründen nicht fahren lässt.

Und wieso glaubst du er hätte das zu entscheiden ?

1

Moin moin,

die Frage ist erst mal was hat er für einen Führerschein und was ist das für eine Maschine.

125ccm und die alte Führerschein-Klasse 3, dann darf er fahren sonst nicht!

Und zu so mancher Meinung, als Rentner soll man nicht mehr fahren dürfen :-§ was soll der Quatsch? Nur weil du Blacklight030 vielleicht nicht mehr in der Lage bist mit dem Fahrrad zu fahren sollen Rentner nicht mehr Motorrad fahren? Ich fahre jetzt 34 Jahre mit meinem Motorrad, "Güllepumpe", habe noch keinen Unfall gebaut und lebe noch, und das gerne!

Motorrad fahren ist das etwas anderes als mit dem Auto, da muss du vorausschauender fahren, manchmal Ahnen was da vor dir passieren kann und wenn du das soweit beherrscht kannst du auch im hohen Alter Auto und Motorrad fahren.

Bei dir hat man das Gefühl das ältere Menschen nichts wert sind und nichts dürfen, Traurig. Aber denke daran, auch du wirst mal Älter.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so erklären wie in der Frage :) erläutere ihm die Nachteile, ich bin mir sicher dass dein Opa Nachsicht zeigen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von David123444321
24.04.2016, 19:05

Hab mir irgendwie gedacht, dass das auf das hinausläuft :) Danke.

0