Frage von sunluck, 46

Mein Opa ist verstorben. Zu seinem Begräbnis werden seine Geschwister und Partner sein. Wie verhalte ich mich, muss ich ihnen mein Beileid kundtun?

Antwort
von Abuterfas, 41

Guten Morgen!

Da Du ebenfalls zum engen Familienkreis des Verstorbenen gehörst, "musst" Du ihnen kein Beileid sagen, oder bekunden.

Sollte der Kontakt jahrelang nicht vorhanden gewesen sein (ich kenne euer Verhältnis nicht) kannst Du es tun. Alles meine Meinung.

Gruß

Antwort
von ghasib, 46

Das kommt darauf an was du mit ihnen zu tun hast. Das Beileid spricht man der Familie aus. Geschwister ja. Ansonsten wird dir das Beileid ausgesprochen als Enkel.

Antwort
von Mignon1, 29

Nein, du mußt kein Beileid aussprechen. Innerhalb des engsten Familienkreises spricht man sich kein Beileid aus. Du gehörst dazu. Sein Beileid spricht man nur aus, wenn man nicht zur Trauerfamilie gehört. Man verschickt ja auch keine Beileidskarten an die betroffenen Familienmitglieder. Begrüße die Personen ganz normal.

Kommentar von sunluck ,

Vielleicht hätte ich mich anders ausdrücken sollen. Wenn es so üblich ist, dann tu ich es natürlich. Ist wirklich ein schwieriges Thema. Man möchte nicht plump erscheinen, niemanden verletzen. Als die Oma meines Mannes verstarb, wusste ich besser, wie ich mich zu verhalten habe.

Kommentar von Mignon1 ,

Ja, da gebe ich dir Recht. Gerade in so einer Situation möchte man sich richtig verhalten und niemanden verletzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten