Frage von Sina6130, 39

Mein onkel ist 2008 verstorben und hat in seine Berliner testament seine Frau als Vorerbe und mich als Nacherbe bestimmt. 16 stirbt die Tante?

Die wiederum hat Ihre Freundin zu Ihrer Nacherbin bestimmt. Wer bekommt jetzt was?

Antwort
von berlina76, 26

Nein ein Berliner Testament ist ein Beidseitiges Testament, das sich nicht mehr ändern lässt wenn eine Partei schon verstorben ist. Es ist weiterhin gültig. Die Tante kann es nicht mehr zu gunsten der Freundin ändern.

Kommentar von Sina6130 ,

Sorry hab mich nicht klar genug ausgedrückt . Testament lautet Ehepartner setzen sich gegenseitig als Vorerbe ein.Erst beim Tod des letzten Nacherbschaft . Ich der Erbe des Onkels und eine Freundin die Nacherbin der Tante.Meine Frage lautet wer bekommt was?

Antwort
von SquadStein, 13

Du bekommst den Nachlass des Onkels, die Freundin der Tante den Nachlass der Tante.

Kommentar von Sina6130 ,

Da meine Tante Vorerbe war woher weiß ich was dem Onkel gehört hat. Es wurde alles auf ihren Namen umgeschrieben . Konten !Anlagen und Darlehen. Muss ich jetzt über die Bank klären was 2008 Tatsache war?

Kommentar von SquadStein ,

Es gibt auch noch einen Auskunftsanspruch, aber das Ganze ist vielleicht doch eher was für einen Fachanwalt für Erbrecht. Bei der Bank gibt es auch Informationen. Der Ansatz ist gut und richtig. Aufwand ist es immer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten