Frage von TheGamerJoshi, 53

Mein Nvidia GeForce Treiber läuft nicht richtig ?

Seit einer Zeit lang habe ich immer mehrmals am tag für einen kurzen Zeitraum einen Schwarzenbildschirm und dann kommt eine fehlermeldung von Nvidia wo dann " Anzeigetreiber wurde nach einem Fehler wiederhergestellt. Der Anzeigetreiber NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 373.06 reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt." ich habe den treiber für meine Nvidia GeForce GT 630 schon mehrmals neu installiert doch immer wieder das selbe Problem. Bitte um Hilfe.

Antwort
von Eisenkatze, 39

der treiber ist richtig? deinstallier mal im geräte manger die karte(mit treiber)-starte neu und installier den treiber von hier.

http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

Kommentar von TheGamerJoshi ,

Danke versuche ich Heute Nacht den das runterladen dauert bei meinem momentanigen Internet Knapp 3 Stunden.

Kommentar von TheGamerJoshi ,

Hat auch nichts gebracht Problem besteht immer noch

Antwort
von agentharibo, 34

Hast du evtl. einen Treiber für ein anderes Betriebssystem installiert, der nur bedingt unter dem deinen läuft?

Geh mal in die Systemsteuerung auf die Registrierkarte Hardware.

Dann klickst du auf Treiber aktualisieren für die Graka.

Zukünftige Anfragen immer mit dem Betriebssystem und Mainbord machen, dann muss man nicht die Stecknadel im Heuhaufen suchen!

Evtl. solltest du mal den PCWizzard über das System huschen lassen, damit Probleme erkannt werden.


Kommentar von TheGamerJoshi ,

Danke werde ich machen

Kommentar von TheGamerJoshi ,

Hat alles nichts gebracht und PCWizard hat auch nichts ergeben

Antwort
von MarkusGenervt, 45

Deinstallieren, Neustart, neu Installieren, Neustart.

Wenn das nicht hilft, dasselbe nochmal, aber mit dem vorherigen Nvidia-Treiber.

Kommentar von TheGamerJoshi ,

Hatte ich schon ausprobiert hat aber nichts gebracht

Kommentar von MarkusGenervt ,

Auch den vorherigen Treiber installiert?

Wenn das nicht geholfen hat, dann kann es nur zwei Ursachen haben:

  • Windows 10
  • GraKa defekt

Ich habe keine persönlichen Erfahrungen mit Win10, aber alles was ich davon höre sind NUR Probleme. Das kannst Du mit einem Live-Windows 7/8.1 oder Live-Linux testen.

Wenn das keine Probleme verursacht, dann liegt es an Win10.

Wenn das immer noch Probleme macht, dann ist die GraKa hinüber.

Kommentar von TheGamerJoshi ,

Hör von Windows 10 auch nur von Problemen deswegen bin ich bei Windows 7 geblieben

Kommentar von MarkusGenervt ,

Mein Freund :-)))

Leider bedeutet das, dass Deine GraKa evtl. eine Schaden hat.

Versuch mal Live-Ubuntu via USB-Stick, mit einer Installation, bei der Du Die Änderungen auf dem Stick speichern kannst. Unter Ubuntu müssen die Nvidia-Treiber erst installiert werden.

Wenn das System ohne Macken läuft, dann gehen mir die Ideen aus.

Vllt. mal einen noch älteren Nvidia-Treiber versuchen?

Kommentar von TheGamerJoshi ,

Die Grafikkarte ist nicht defekt habe mal eine andere rein gesteckt und das selbe problem ist wieder auf getreten

Kommentar von MarkusGenervt ,

Wenn Du wirklich auch vorherige Nvidia-Neu-Installationen durchgeführt hast, dann ist es vermutlich noch schlimmer und es liegt ein Schaden am Mainboard vor – wahrscheinlich der PCI-Bus.

Jetzt würde ich mal den Test mit dem Live-Ubuntu versuchen.

Allerdings ist Linux sehr viel Fehler-toleranter als Linux. D.h., dass es sein könnte, dass Linux hier nicht muckt. Wenn aber doch, dann liegt eindeutig ein Hardwareschaden vor.

Wenn Dir das nicht gefällt, bleibt wirklich nur eine Neu-Installation von Windows.

Jetzt fällt mir gerade noch was ein:
Seit wann tauchen diese Fehler auf und was wurde kurz davor installiert? Welche Windows-Updates wurden aufgespielt?
Wenn Du den ersten Fehler ungefähr zeitlich eingrenzen kannst, dann schau mal in der Liste der installierten Programme nach, welche Programme nach diesem Zeitpunkt installiert wurden. Da ist auch eine Option, mit der Du zusätzlich die Windows-Updates anzeigen lassen kannst.

Manche Programme und Spiele sind echt fies und zerschießen Dir Dein System. Das ist dann auch nur selten durch eine De-Installation zu beheben, aber es wäre ein Versuch wert.

Wenn Du Windows neu installierst, dann lass mal diese letzten Programme raus und schau dann auch nochmal, ob der Fehler auftritt.

Sorry, aber die üblichen Kandidaten scheinen hierbei nicht die Ursache zu sein. Daher ist die Fehlersuche jetzt deutlich aufwendiger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community