Frage von celli1999, 44

mein Notebook Computer M66JE macht keinen Boot über Linux cds?

entweder bootet er nicht über die CDs (Linux) das ist aber unwarscheinlich da das bild und menü laden

mein verdacht liegt aber darauf das er das booten abbricht da ein Schwarzer Bildschirm einem weiß blinkenden Unterschrich, nach dem man etwas im menü anwählt, auftaucht.

ich habe schon folgende "Linux-e" ausprobiert: Ubuntu, Kali-Linux, Linuxmint und Kanotix

Ubuntu habe ich auch schon unter Windows mit Wubi.exe Installiert aber nach dem Neu-Start wolte Ubuntu nicht Starten (selbe problem wie bei den CD´s)

noch ein par technische Details: Windows Vista, Phönix-Bios,prozessor=1,6GHz 1 kern, 1 Gb RAM, Notebook name oben in der Frage

hat jemand eine idee warum das so ist und wie man das ändern könnte?

(und ja ich habe die IOS-Datei richtig auf die CD gebrannd, das weiß ich daher, da sie auf meinem Desktop-PC richtig Booten)

Danke im voraus.

Expertenantwort
von LemyDanger57, Community-Experte für Computer, Linux, Ubuntu, 28

Ich vermute mal, dass der verbaute Prozessor nicht PAE-fähig ist, hatte das Problem mit einem älteren Fujitsu Siemens Notebook auch. Du könntest versuchen, mit "forcepae" zu starten, das wird aber nicht empfohlen, oder Du benutzt eine Linux-Distribution, welche keinen PAE-fähigen Prozessor erwartet, z.B. Lubuntu, Sparky Linux, AntiX, Puppy Linux , Bodhi Linux oder mal nach non PAE Linux googeln.

Kommentar von celli1999 ,

viellen Dank werde ich gleich nach schauen.

Antwort
von rr1304, 44

Hallo,

zu einem M66JE wird in einem englischen Ubuntuforum berichtet, dass für Xubuntu 9.10 im BIOS "USB BIOS Legacy Support" deaktiviert werden musste: http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1384371&p=8941329#post8941329

9.10 ist nicht mehr aktuell, aber vielleicht hilft der Tipp auch noch bei 14.04 mit Langzeitunterstützung (bei Xubuntu bis April 2017) oder mit dem aktuellsten 15.10 (unterstützt bis Juli 2016). Xubuntu statt Ubuntu ist wegen des schlankeren Desktops auf älteren Geräten generell keine schlechte Wahl. Alternativ vielleicht auch noch Lubuntu probieren. 

Kommentar von celli1999 ,

Ja daran habe ich auch schon gedacht Xubuntu zu versuchen aber ich finde es nicht auf der offiziellen webseite

und wie soll das mit dem deaktiviren funktionieren

Kommentar von celli1999 ,

achs die haben eine eigene webseite ich dachte die sind mit Ubuntu am gleichen ort

Kommentar von rr1304 ,
ich dachte die sind mit Ubuntu am gleichen ort


Die offiziellen Downloads sind sowohl von Ubuntu, als auch von Xubuntu, Lubuntu usw. über  http://releases.ubuntu.com erreichbar.

und wie soll das mit dem deaktiviren funktionieren

Das BIOS ist meist über Funktionstasten erreichbar. In den Menüs des BIOS kannst du dann Dinge aktivieren und deaktivieren. Da die Menüs meist nur auf Englisch sind, ist "deaktiviert" dann oft "disabled" und "aktiviert" "enabled".

Antwort
von Modem1, 37

Kannst du deinen Arbeitsspeicher erweitern?Ich habe jetzt UBuntu 15.4 installiert da hat es anstandslos Windows gelöscht sich installiert und läuft gut....2,5 RAM als Arbeitsspeicher.Hat aber einen Core Duo Prozessor.

Kommentar von celli1999 ,

ja das kenne ich zu gut, ich meine das Windows anstands los ist, habe diesen rechner einen ganzen abend versucht manieren bei zu bringen aber ohne erfolg deshalb solte es jetzt die todesstrafe geben, nur die folstrecker weigern sich. leider kann ich denn Arbeitsspeicher nicht erweitern, für das geld würde ich einen neuen Laptop bekommen laut Saturn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community