Frage von DerJuM, 74

Mein niederländischer Austauschpartner heißt Steyn. Wie spricht man dass aus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nordlyset, 30

Schwer zu beschreiben, da es den Laut "ey"/"eij" im Deutschen so nicht 1:1 gibt. Das s wird wie unser ß gesprochen und das ey in etwa wie äj, aber mit offenem ä, dass es ein wenig in Richtung a klingt.

Also ungefähr "ßtäjn"

Wenn er aus der Provinz Limburg kommt, kann es sein, dass es anders ausgesprochen wird. Die haben da schwierige Dialekte.

Kommentar von Antwortapparat ,

en als hij uit Fryslan of Drenthe komt. hoe spreek je het dan uit? uw antwoord is onjuist. het is stain

Kommentar von nordlyset ,

Nee hoor, bij de gemiddelte Nederlander klinkt het juist niet zoals "stain", als je goed luistert. Het is eerder iets tussen [-ai-] en [-æi], maar je hebt gelijk erin, dat het dichter bij [-ai-] dan bij [-æi-] is. Maar het is geen zuiver [-ai-].

Der Laut ist ein Mittelding aus ai und äi, wenn man genau hinhört, hört man das. Klar ist der Laut dem ai näher, als dem äi, aber es ist kein sauberes ai. Im Deutschen gibt es diesen Laut nicht, ist daher schwer zu umschreiben. Genau, wie ij und ui, die viel schwieriger sind.

Klar, ein Limburger würde es minimal anders aussprechen, als jm aus Hilversum und jm aus Leeuwarden würde es minimal anders aussprechen, als jm aus Winterswijk.

Es gibt halt mehr regionale Unterschiede, als man glaubt. Ein bekanntes Beispiel ist die Aussprache der Zahl 7, offiziell zeven [zee-wen]/[zäi-wen] vs. "zeuven" [zö-wen] ... oder die 5, normal "vijf" (ungefähr [wäif]) vs. [fief] in Limburg ;-)

Im Belgien (Vlaanderen) ist alles sowieso völlig anders ... aber das ist streng genommen auch Flämisch 

Antwort
von loook96, 46

Wenn er kommt kannst du ihn ja fragen. Denn viele Namen spricht man anders aus als sie geschrieben werden. :)

Antwort
von danyn, 20

So wie Stein, nur das "s" wird nicht wie bei uns als "sch" ausgesprochen, sondern wie das s in "yes" und das "ei" nicht wie "ai" sondern jeden Buchstaben ganz aussprechen.

Antwort
von Geffi, 41

Stäin, so in der art

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten