Frage von Kerstin1414, 20

Mein neuer junger Wellensittich attackiert Altvögel (5 und 15 Jahre)?

Mein Pucki (10 Jahre) ist vor kurzem gestorben. Alle 3 haben sich gut verstanden. (alles Männchen).

Ich habe ein neues junges Wellensittichmännchen gekauft (er ist 8 Tage von den Eltern getrennt gewesen und Futterfest). Er war am ersten Tag schüchtern. Futter und Wasser hat er auch ohne Probleme gefunden. Am nächsten Tag fing er an, immer an einen der Beiden direkt auf den Rücken zu Fliegen.

Das hat bis heute nicht aufgehört. Ich habe ihn nach funf Tagen aus dem Käfig genommen und erstmal alleine in einen Käfig gesetzt. Meine Beiden Altvögel waren sehr genervt. Sie sind nur noch vor dem Jungvogel weggeflogen.

Am Platzmangel im Käfig kann es nicht liegen. Ich habe eine Zimmervoliere mit Flugmöglichkeiten.

So etwas habe ich noch nie erlebt. Wir haben seit 1982 Wellensittiche und hatten nie Probleme mit neuen Jungvögeln.

Warum macht der das? Wird sich das geben wenn er etwas Älter ist?

Antwort
von Sophilinchen, 20

Wieso willst du unbedingt drei? ehrlich gesagt,hätte ich nicht noch einen gekauft! Wellis sollte man nämlich immer in gerader Anzahl halten( außer im großen Schwarm natürlich;) )

Der Altersabstand sollte zudem nicht zu groß sein.Vielleicht kannst du den jungen Welli zurückgeben?

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Wellensittich, 14

Der Altersunterschied ist ziemlich groß. Altvögel sind von den agilen Jungvögeln schnell genervt. Ich würde sein Verhalten nicht als eine Attacke bezeichnen. Ist aber natürlich schwer, das Ganze aus der Ferne zu beurteilen.

Eine ungerade Anzahl empfiehlt sich bei einem kleinen Schwarm nicht. V.a. eine 3er-Konstellation ist zu vermeiden, da sich schnell einer wie das 5. Rad am Wagen fühlen wird. Nun habt ihr zudem 2 Hähne und einen Jungogel. Wie alt ist er? Denn das Geschlecht zeichnet sich zwischen dem 3. und 6. Monat erst ab. Wirklich bestimmen kann man das Geschlecht also bei mind. 6 Monaten. Vielleicht habt ihr am Ende 2 Hähne und einen Hahn? Deine beiden Hähne können jetzt noch schwer einschätzen: ist es ein Kumpel oder gar ein potentieller Partner?

Ihn zu separieren, ist natürlich nicht schön. Wie reagieren denn die anderen beiden, wenn er sie "bedrängt"?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten