Frage von Gordon15, 44

Mein neuer Arbeitskollege verdient mehr als ist das rechtens?

Guten Tag. Ich habe ein kleines Problem Und zwar hat letzte Woche ein neuer Arbeitskollege bei mir in der Firma angefangen und nach einem Gespräch haben wir herausgefunden das er mehr verdient als ich. Wie kann das sein und ist das richtig?

Kleine Information noch Habe bei der Firma meine Ausbildung gemacht. Der neue Kollege hat auch zur selben Zeit wie ich seine Ausbildung gemacht nur bei einer anderen Firma. Die haben ihn dann nach einem halben Jahr entlassen. Durch die Berufsschule und da wir im selben Ort wohnen kannten wir uns schon und da habe ich ihn gefragt ob er bei uns vielleicht Arbeit möchte und mein Chef natürlich auch. Also wir haben beide die selbe Berufserfahrung. Den selben Beruf erlernt bekommt er mehr als ich. Ist das so inordnung?

Antwort
von Rendric, 24

Gehalt richtig sich nach Angebot und Nachfrage. Wer gut verhandelt, bekommt auch meistens sein Wunschgehalt oder eben etwas mehr. Du hast dich vermutlich einfach mit dem Angebot der Firma zufriedengegeben ohne mehr zu fordern.

Du kannst ja nochmal zu deinem Chef gehen und eine Gehaltserhöhung fordern. Wenn du gut begründest, wirst du sie auch kriegen. Denn möglich ist es ja, hast du ja an ihm gesehen.

Antwort
von rabbit1217, 25

über das angemessene Gehalt kann man mit den Chef verhandeln. Man darf nur nicht aufdringlich wirken oder unfreundlich. Vllt bekommst du eine kleine Lohn-/Gehaltserhöhung wenn du einfach mal nachfragst.

Antwort
von derkletterer, 32

Die Lohnverhandlung ist in einem Unternehmen ohne Tarifvertrag allein Sache zwischen dem Angestellten und der Geschäftsleitung (Chef). Wer gut verhandeln kann, sich besser verkauft oder einfach dreister ist beim Gehaltswunsch, der verdient auch mehr. Fair ist das nicht, aber vollkommen normal. Wir leben schließlich im Kapitalismus.

Übrigens, ihr dürft euch je nach Arbeitsplatz und Arbeitsvertrag vermutlich nicht über euer Gehalt unterhalten. Dazu steht auch sicher etwas in euren Arbeitsverträgen. Demnach ist es nicht ratsam zum Chef zu gehen und zu sagen "XY verdient aber mehr als ich".

Kommentar von Gordon15 ,

Hauptsächlich ging es mir um die Fairness.

Ich bekomme nach der Ausbildung ein halbes Jahr Probezeit und den Mindestlohn und der neue kollege schon deutlich mehr.

Und die peisverhandlung sah so aus das er gesagt hat was er bei der Firma wo er vorher war verdient hat und das wurde dann so akzeptiert.

Ich fand es einfach mega unfair.

Aber es kümmert mich jetzt auch nicht mehr wirklich viel da ich die Firma verlasse.

Antwort
von Gerneso, 20

Klar. Gehälter werden verhandelt.

Wie kommst Du auf die Idee dass Unternehmen feste Löhne hätten?

Für jede Position gibt es Spielraum.

Antwort
von Repwf, 19

Rechtlich erlaubt, da hat er wohl besser verhandelt als du...

Antwort
von 3DJunkie, 23

Er hat einfach besser verhandelt. Geh zu deinem Chef und verhandel nach... 

Antwort
von 123Paluna, 20

Vielleicht hat er besser verhandelt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten