Warum tut mein nacken weh wenn ich meinen Kopf nach rechts drehe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

"Dich" kann leider niemand helfen, aber DIR kann man schon helfen. ;-)

Es gibt drei Möglichkeiten: Entweder du hast dich aufgrund einer schlechten Bewegung total verspannt, dann würden dir Wärme und eine gute Schmerzsalbe, wie Voltaren forte Gel oder proff helfen. Das wäre der günstigste Fall.

Im zweiten Fall könnte sich einer der empfindlichen Halswirbel minimal verschoben haben. Dann müsste ihn ein Orthopäde oder Chiropraktiker wieder "einrenken".

Im dritten und schlechtesten Fall könnteSt du dir eine Bandscheibenvorwölbung oder einen Bandscheibenvorfall geholt haben, woran ich aber nicht glauben will, wenn die Schmerzen nicht in einen Arm ausstrahlen oder du ein Gefühl wie "einschlafen" bis in die Finger spürst.

Ich würde dir vorschlagen, heiß zu duschen und den Wasserstrahl mehrere Minuten, so heiß du es verträgst, an die schmerzende Stelle zu halten. Danach mit Schmerzsalbe einschmieren und entweder auf eine nicht zu stark gefüllte Wärmflasche, oder auf ein Kirschkernkissen zu legen. 

Sind die Schmerzen morgen früh nicht deutlich besser, musst du unbedingt sofort einen Orthopäden oder eine Krankenhaus-Ambulanz, an einer Klinik, an der es eine orthopädische oder neurochirurgische (am besten beide!) Abteilung gibt, aufsuchen. 

Mit der Halswirbelsäule darf man nicht spaßen, denn sie ist ein sehr sensibler Teil unseres Körpers.

Alles Gute, gute Besserung und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte eine Verspannung sein. Verspannungen bekommt man mit einfachen Übungen wieder weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
30.06.2016, 19:14

Übungen niemals im akuten Schmerzzustand machen! Erst wenn sich die ärgste Verspannung gelöst hat, darf man Übungen machen. Alles andere wäre kontraproduktiv und könnte fatale Folgen haben. Liebe Grüße!

0

Was möchtest Du wissen?