Mein Nachbar stellt sein PKW Anhänger direkt an mein Wohnhaus, ist das zulässig wenn es Regnet spritzt das Wasser immer an das Haus und die Wand wird Nass.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es regnet werden alle Hauswände nass, ob da ein Anhänger steht oder nicht. Später trocknen die Wände wieder und es ist kein Schaden entstanden. Wenn der Anhänger auf deinem Grundstück steht, kannst du es dem Nachbarn verbieten, ihn dort abzustellen. Sonst musst du es wohl dulden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern der Anhänger ordnungsgemäß auf öffentlichem Grund oder auf des Nachbars Privatgrundstück abgestellt ist, darf er das. Du könntest, wenn dich das stört mit deinem Nachbarn reden. Aber hausaußenwände sind ja nicht aus Zucker, die müssen sowas abkönnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stellt er es direkt an dein Wohnhaus oder steht es an der Straße und da ist kein Halteverbot?

Ist da ein Gehweg dazwischen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HHausmann
29.07.2016, 11:19

nein er steht direkt am Haus und unterm Häger sind die Klinker schon alle grün vom Moos

0

Hallo,

steht der Anhänger schon auf deinem oder noch auf seinem Grundstück?

Bitte ihn doch einfach den Anhänger aus den genannten Gründen um zu setzen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere Dich z.B. beim ADAC und sprich mit ihm darüber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung