Frage von seiling1, 63

mein nachbar hat Flaschen gegen maulwürfe aufgehangen machen Lärm was kann man tun?

Antwort
von Shoshin, 63

Hallo,

ich würde das Thema mal googlen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass Lärm gegen Maulwürfe hilft. Dann würde ich den Nachbarn mal ansprechen und nachfragen, wie lange die Flaschen denn hängen bleiben sollen, weil die doch ziemlichen krach machen.

LG Shoshin

Kommentar von seiling1 ,

so weit war ich schon,die sehen das aber nicht so,hören keinen Lärm!

Kommentar von Shoshin ,

Hallo, und ja das tut mir leid, dass deine Nachbarn nichts hören. Hängt ja auch immer von der Windrichtung ab. Manchmal hört man es eher, manchmal nicht. Auf jeden Fall erkenne ich den Zweck nicht, wegen der Maulwürfe. Ist ja auch etwas Anderes als ein schönes Klangspiel ;-). Dir bleibt nichts anderes übrig als a) zunächst Nachbarn ansprechen, b) Wohnungsverwaltung, c) mal beim Ordnungsamt der Stadt nachfragen, was man tun kann!

Antwort
von nordseekrabbe46, 39

wenn dann steckt man Flaschen mit dem Hals zuerst in das Maulwurfsloch, Lärm ist gegen Marder wenn man die auf dem Bosen hat und sie Nachts rumrumoren, da hat Dein Nachbar wohl was falsch verstanden

Kommentar von seiling1 ,

haben die Flaschen auf einen langen Holzstock gesteckt und da es Plasteflaschen sind klappert es den Ganzen Tag/Nacht,vor allen Dingen wenn Wind geht;)

Antwort
von Brangus, 27

Du kannst dem vielleicht freundlich aufklären, daß es besser Mittel gibt die Maulwürfe zu vertreiben. Die oberirdischen Geräusche stören die Familie Grabowski kein bißchen. Es gibt Schallgeber die man in den Boden stecken kann. Am besten die mit Solar betreibenen. Aber auch daran gewöhnen sich die diese Viecher.

Besser sind das Fang-oder Schußgeräte. Die sind zwar gegen Maulwürfe verboten, aber gegen Wühmäuse darf man die eingesetzten. Ich mache da immer eine kleines Schild dran: "Achtung Maiwürfe nicht weitergehen".

Kommentar von seiling1 ,

Habsch schon versucht! , aber die Alte hat Haare auf den Zähn und einen guten Anwalt:)

Kommentar von Brangus ,

Das wird man verbieten können. Die Lärm-Immission hängt nicht nur vo Schalldurckpegel (Dezibel) ab, sondern auch von der Frequenz. Die kann kann auch bei niedrigem  dB störend sein. Da mußt Du dem mal erklären und dem auch mit Anwalt, Lämrschutzsachverständigem und Anzeige drohen.

Aber so was sind die typischen Nachbarstreits, wie ob eine Gartenpumpe laufen darf, Kinder spielen, Rasen gemäht wird usw. Oft gar nicht zu schlichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten