Frage von drfius, 49

Mein Motorroller (SYM Allo 50) startet nicht. Was kann ich tun?

Vor ein paar Wochen ging er während der Fahrt ständig aus, hatte dann ab und zu keinen Zündfunken. Der ADAC war ständig da (dann sprang er zeitweise kurz an und ging wieder aus.) Er wurde abgeschleppt.

In der Werkstatt wurde die Zündkerze, Zündspule samt Kabel und Stecker erneuert. Zudem wurde das Ventilspiel eingestellt. Der Typ meinte, das Ding sei problemlos gelaufen und es gab keine Probleme

Ich bin 3x damit gefahren. Danach startete er 1x schlecht, d. h. beim Startversucht drehte er, sprang aber nicht an. Ich probierte dann länger, gab Vollgas, er sprang an. Am Anfang der Fahrt war die Leistung ziemlich schlecht, was sich nach 1-2 Minuten besserte, der Roller lief normal. Nach ca. 4 Stunden Pause: nichts mehr. Beim Startversuch läuft der Anlasser, aber der Scooter springt nicht an.

In die Werkstatt habe ich wenig Vertrauen, weil die nix gefunden haben. Hat noch jemand einen Tipp? Ich will ungern auf Verdacht CDI wechseln und für die Lichtmaschine fehlt mir das Werkzeug. (kann es ggf. mit feuchtem Wetter zu tun haben? Bei der Werkstatt stand er nur drin)

Ich bin für jeden Tipp dankbar. Woran kann es noch liegen?

Antwort
von Spezialwidde, 31

Die CDI wäre mein Verdacht gewesen. Sofern die Kraftstoffanlage ok ist.


Kommentar von drfius ,

Mhh, dann bau ich doch einfach mal auf Verdacht eine neue ein. Aber hätte das die Werkstatt nicht prüfen/finden müssen? Ggf. hat die ja nen Wackler...wie gesagt, mal läuft das Ding und mal nicht.

Also ich hab den Filter und die Schläuche gereinigt, es kommt auch Kraftstoff durch.

Kommentar von Spezialwidde ,

Wenn die intern im Verguß nen Wackler hat kannst du das schlecht prüfen, du kommst ja nicht ran ohne sie zu zerstören. Und du kannst in der Werke nicht immer jeden Betriebsfall nachstellen.

Kommentar von drfius ,

Kann ich den Verguss nicht selbst aufschneiden? Und schauen ob es n Wackler gibt?

Oder brauch ich definitiv eine Ersatz CDI?

Ja ok, deswegen muss ich mir selbst helfen.

Kommentar von Spezialwidde ,

Das kannst du vergessen, die CDI-Einheit ist mit Epoxydharz ausgegossen, jeder Versuch auch nur einen Teil davon wegzubekommen befördert das Teil endgültig ins elektronische Jenseits. Kann man nur austauschen.

Kommentar von drfius ,

Ok. Dann danke ich Dir vielmals und bestelle mir gleich eine neue. Hoffentlich löst das das Problem.

Kommentar von drfius ,

Ich danke Dir! Das war die Lösung, der Rolli läuft problemlos.

Kommentar von Spezialwidde ,

Hab ich mir fast gedacht ;-) Freut mich dass es wieder funzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten