Mein Mieter zahlt seit 5 Monaten keine Miete mehr - was soll ich am Besten Tun?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ein Ultimatum stellen. Geld zahlen oder raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage hättest Du stellen sollen, als die 2. Miete ausblieb. Sprich eine fristlose Kündigung aus. Wenn Du selbst das nicht hinbekommst, dann nimm Dir einen Anwalt dazu, der das für Dich abwickelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fristlos kündigen und einen Mahnbescheid veranlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald ein Mietrückstand von mehr als 2 Monatsmieten besteht, besteht die Möglichkeit, dass Mietverhältnis gemäß §§ 543 & 569 BGB fristlos zu kündigen.

Entsprechende Mustervorlagen findest Du im Internet oder bei "Haus & Grund".

Sollte der Mieter nach einer von Dir festgelegten Räumungsfrist nicht ausgezogen sein, sollte eine Räumungs- und Zahlungsklage eingereicht werden. Zu diesem Zeitpunkt würde ich Dir dann einen Fachanwalt für Mietrecht empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fristlose Kündigung per Einwurfeinschreiben und in der Kündigung sollte stehen, dass hilfsweise auch fristgerecht gekündigt wird.

So kann der Mieter zwar durch Zahlung aller Rückstände erreichen dass die fristlose Kündigung vom Tisch ist, nicht aber die Fristgerechte.

Dann kann man noch Mahnbescheid erstellen lassen oder eine teure Räumungsklage einleiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fristlos kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn darauf aufmerksam machen und im äußersten Fall mit einem Rauswurf drohen wenn er das Problem nicht bald behebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
18.08.2016, 17:59

Aufmerksam machen? Der Mieter weiß doch wann die Miete zu zahlen ist.

0
Kommentar von ATaleofMonsters
18.08.2016, 18:02

Vielleicht gab es Fehler bei den Überweisungen und er hat es selber nicht gemerkt?

0

Fristlos kündigen und dann Räumungsklage einreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im eine fristlose Kündigung wegen Mietrückständen mit Zeugen in den Briefkasten werfen oder per Einschreiben schicken.

Wenn er dieser nicht nachkommt, eine Räumungsklage einreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Räumungsklage beim Gericht beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dotter1981
18.08.2016, 17:39

Zunächst mal muss gekündigt werden! Und dann sind erstmal alle rechtlich relevanten Schritte zu beachten.

1