Frage von hecoblo, 24

Mein mieter ausgezogen undunauffindbar. Hat aber erhebliche Schäden . Was kann ich machen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von schleudermaxe, 8

... und das Vertragsverhältnis wurde nicht beendet oder doch? Und am Briefkasten befindet sich noch sein Name?

Dann beachte ggf. die Verjährungsfrist und veranlasse schon einmal vorsorglich einen Mahnbescheid an den Briefkasten.

Adresse suchen lassen durch Deutsche Post oder über das Einwohnermeldeamt/Bürgerbüro.

Viel Glück.

Antwort
von tutedutsch, 20

Polizei ist da ein guter Ansatz, das sind sogenannte Mietnomaden. Die ziehen ein, zahlen die ersten beiden Monate nix und sind dann verschwunden und lassen dir ein Chaos zurück.

In den meisten fällen können die Personen nicht ausfindig gemacht werden und du bleibst auf dem Schaden sitzen, außer du hast dich speziell dafür versichern lassen, aber damit kenne ich mich jetzt nicht so aus.

Du kannst aber trotzdem eine Anzeige erstellen

Antwort
von ThommyHilfiger, 24

Wenn dein Mieter erhebliche Schäden hat, freu dich. Wenns vielleicht doch die Wohnung ist, wirds schwieriger: Du musst sein Eigentum eine Zeitlang lagern und wirst ggf. auf dem Schaden sitzen bleiben, falls eine Wohnsitzer-mittlung nichts ergibt. Und wenn ja, dann hebt er ggf. 2 Finger! Andererseits willst du ja schnell wieder vermieten...

Antwort
von pblaw, 5

Da war wohl ein Mietnomade am Werk. "Glück" für dich, dass er bereits ausgezogen ist - sonst müsstes du ihn rausklagen. Erfahrungsgemäß: Schaden beheben und alles selbst zahlen, neu vermieten. Du könntest klagen, musst dann aber die Kosten übernehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community