Frage von Elisabetha82, 72

Mein mann und ich haben heute Nacht beide geträumt das unsere mittlere Sohn 3 jahre alt ist stirbt.was bedeutet das und warum haben wir es beide geträumt Sorg?

Mein mann und ich haben beide in der selben Nacht geträumt das unser mittlere Sohn 3 Jahre alt stirbt. Was bedeutet das?und warum haben wir es beide geträumt?

Antwort
von kiara36, 18

In Träumen verarbeitet man unbewusst das Taggeschehene, diverse Ängste, Wünsche, Gefühle...

Mein Mann und ich hatten es auch mal zufällig, das wir unabhängig voneinander träumten das unser Kind verunglückt- zwar jeder auf eine andere Art und Weise.
Das war sehr schockierend und mag man als böses Omen deuten, eben weil es so selten ist, das man dasselbe träumt.

Wir hatten damals eine ereignisreiche Woche und gehen davon aus, das mehrere Aspekte wohl dafür gesorgt haben, das wir im Endeffekt um das zu verarbeiten oder uns "vorzubereiten"? - so was schreckliches geträumt haben.
Und das wir beide es geträumt, liegt vielleicht daran das wir am nächsten Tag ausschlafen konnten und so eine "gewisse Entspannungs- Verarbeitungsphase" haben konnten.

Das Kind war mit dem Kindergarten auf dem Friedhof, zeitgleich war Jahrestag vom verstorbenen Vater und mein Kind hatte tags darauf einen Spielunfall mit blutender Wunde.

Kommentar von Elisabetha82 ,

Es ist aber keine vollgeschäden gewesen? Bei uns War alles ruhig. Keine Ausflüge nichts. Ich hoffe das keinem meiner 3 was passiert ich habe sehr angst

Kommentar von kiara36 ,

Vielleicht sind es Eure Ängste die ihr zufällig in derselben Nacht verarbeitet habt?!

Ich würde es nicht als "Zukunftsvision" deuten und keine Sorgen machen. Sehe es als positives Signal, nämlich das ihr die Zeit intensiver und besser gemeinsam nutzen solltet.
Denn es ist zum Glück nicht in echt passiert.
Verstehst?

Denn es ist ein bisschen wie Freitag der 13.te.
Menschen die Angst davor haben, sind an dem Tag besonders nervös und haben Angst vor all möglichen Geschehnissen:
Das beeinflusst so dermaßen, das letztendlich tatsächlich was passiert.

Antwort
von Goodnight, 13

Vom Tod eines Menschen zu träumen bedeutet, dass ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Antwort
von aramis2907, 20

Ein Traum vom Tod bedeutet nicht, dass jemand stirbt, sondern viel mehr, dass ein Lebensabschnitt beendet wird oder sich etwas ändert.
Vielleicht seid ihr umgezogen oder habt es vor?
Vielleicht geht er über von einer Tagesmutter zu einem Kindergarten, o.Ä.
Was für ein Abschnitt in eurem Leben oder im Leben eures Sohnes gerade beendet wurde oder welcher bald neu beginnt, das wisst nur ihr, aber es hat nichts damit zu tun, dass jemand stirbt.

Antwort
von Strolchi2014, 36

Habt ihr euch mal darüber unterhalten Was wäre wenn ?

Dann hat es euch noch im Schlaf beschäftigt.

Das heißt jetzt noch lange nicht, das euer Sohn wirklich stirbt.

Kommentar von Elisabetha82 ,

 Das War nie ein Thema.  Weil er ein gesundes Glückliches Kind ist

Antwort
von LiselotteHerz, 29

Ich persönlich glaube nicht daran, dass eintritt, was man so träumt. Träume haben mit dem realen Leben absolut nichts zu tun, man verarbeitet Vorgänge, die an den voran gegangenen Tagen sich ereignet haben.

War Euer Sohn vielleicht krank und Ihr habt Euch darüber unterhalten? Habt Ihr vielleicht beide gemeinsam - und habt es inzwischen wieder vergessen - Berichte über den plötzlichen Kindstod im Fernsehen gesehen? Wobei das bei einem 3jährigen nicht passiert.

Wenn man jemanden liebt, macht man sich auch automatisch immer Sorgen um seine Gesundheit. Und dann träumen wir zuweilen solch schreckliche Dinge, Albträume genannt.

Ich würde dem jetzt keine Bedeutung beimessen. lg Lilo

Antwort
von Miri291, 27

Seid in nächster Zeit einfach vermehrt achtsam und lasst ihn doch mal beim Arzt durchchecken :) Schaden kann das nie.

Kommentar von Elisabetha82 ,

Achtsam sind wir immer. Und er War erst bei Der Untersuchung. Danke dir 

Antwort
von TestBunny, 27

Keine Angst, Träume können euren Sohn nicht töten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community