Frage von castello, 129

Mein Mann Schaft als Dachdecker und er muss jeden monat schlecht Wetter geld bezahlen muss er das bzw bekommt er auch mal von dem geld was zurück?

Dachdecker

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sojosa, 107

Schlechtwettergeld bezahlt man nicht, das bekam man bis 2006, danach gabs Saison-Kurzarbeitergeld. Wie kommst du darauf dass er das bezahlen muss?

Kommentar von castello ,

Es wird jeden monat bei im abgezogen  Bezeichnung: Winterbesch-Umlage An-Ante 

Kommentar von sojosa ,

Okay, das kann er von der Steuer absetzen, Schau mal da: https://www.vlh.de/arbeiten-pendeln/beruf/winterbeschaeftigungsumlage-von-der-st...

Kommentar von sojosa ,

Danke fürs Danke, gern geschehn.

Antwort
von priesterlein, 89

Das Schlechtwettergeld bekommt er, wenn er nicht wegen des Wetters arbeiten kann. Er bezahlt es nicht.

http://www.helpster.de/schlechtwettergeld-wann-sie-damit-rechnen-koennen_131893

Kommentar von castello ,

Doch et zahlt jeden Monat bzw wird abgezogen genaue Bezeichnung auf lohn..:.Winterbesch-Umlage        An-Ante so ca 23.- Euro 

Kommentar von priesterlein ,

Das ist kein Schlechtwettereld sondern eine Umlage. Du kannst ja mal kontrollieren, ob sie so gerechtfertigt ist:

http://www.br-wiki.de/Winterbesch%C3%A4ftigungs-Verordnung_%28WinterbeschV%29

Dein Mann zahlt 0,8% von wasweißich und natürlich dient das dazu, dass er im Winter einen Zuschuss bekommen sollte. Ich empfehle, einen Anwalt für Arbeitsrecht aufzusuchen.

Antwort
von ichbinsodum, 53

Er zahlt das Geld der firma?

Kommentar von castello ,

Ja 

Kommentar von ichbinsodum ,

Dann stimmt da was nicht.

Kommentar von sojosa ,

Doch, das stimmt schon, klick mal den von mir genannten Link an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten