Frage von asiawok, 64

Mein Mann rasierte sich seit Jahren mit dem Rasiergerät mit der Klinge und dem Rasierschaum und verletzte sich oft im Gesicht wegen der scharfen Klinge?

Wie kann ich ihm von dem moderneren trockenem Rasieren überzeugen? Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fridobald, 12

Hallo asiawok,

mit welchem Gerät rasiert dein Mann sich nun wirklich? Jedesirgendwie geartete Rasiergerät hat eine irgendwie geartete Klinge (o.ä.). Inwelchem Alter befindet sich dein Mann? Schneidet er sich weil die Hände zitternoder kommen andere Gründe in Frage? Auch der Gebrauch von stumpfen Klingen kannzu Schnittverletzungen führen.

Rasiert dein Mann sich mit einem Rasiermesser (oderShavette), dann wäre ein Umstieg auf einen Sicherheitsrasierer (Hobel) denkbar.Rasiert er sich mit einem Hobel, wäre ein Umstieg auf einen Systemrasierermöglich. Damit bliebe er bei der Nassrasur.

Ein Umstieg von einem Nassrasierer auf einenElektro-Trockenrasierer ist ein langer Prozess. Die Haut hat sich an denVorgang mit der Klinge gewöhnt, benötigt die Seife und die Prozedur davor unddanach. Vor allem wenn man die Nassrasur schon viele Jahre ausgeübt hat.

Jüngere Haut verzeiht (vordergründig, erst in späterenJahren zeigen sich dann die Ergebnisse dieser Misshandlungen) diese Fehlerleichter als die von gesetzten Männern.

Wenn die Person dann auch noch in einem fortgeschrittenenAlter ist, die Haut langsam faltig wird und die Regenerationsfähigkeit undSpannkraft nachlässt, kann es zu vielen Hautirritationen (Verletzungen,Entzündungen) kommen.

Also erst einmal feststellen wie und mit was (Rasiermesser,Shavette, Hobel , Ein oder Mehrklingen-Systemrasierer) dein Mann sich rasiert.Dann herausfinden warum er sich immer öfter schneidet (Pickel, faltige Hautoder zitternde Hände). Erst wenn du die Gründe für seine Verletzungen kennst,kannst du ihn eventuell mit Gegenargumenten zum Wechsel überreden (Was bei einemeingefleischten Nassrasierer wohl schwer wird).

Und dann nochmal melden.  

mfg fridobald

Kommentar von asiawok ,

Vielen Dank

Antwort
von Wuestenamazone, 15

Zeig ihm einen von Panasonic oder Sony die man als Nass und trocken Rasierer verwenden kann dann ist er vielleicht nicht mehr so abgeneigt

Kommentar von asiawok ,

Dankeschön

Kommentar von Wuestenamazone ,

Bitteschön

Antwort
von Burni2704, 7

Hallo asiawok,

überzeuge ihn doch einfach mit drei bis vier schlagfertigen Argumenten, wie Sicherheit (kaum bis gar keine Verletzungen / Schnittwunden), Absolute Flexibilität und Kompaktheit (überall dank langlebiger Akkus einsetzbar) und Gründliche sowie schnelle Rasur (durch sehr Moderne und innovative Technologien der Elektrischen Rasierer)

Die höheren Kosten (Anschaffung) wird er nach einigen Wochen vergessen haben, da er begeistert sein wird. Die Reinigung der Geräte geht ebenfalls schnell und Leicht. 

Liebe Grüße Burni

Kommentar von asiawok ,

Dankeschön

Antwort
von fernandoHuart, 21

Ein treffende Grund wär erstmal die Tatsache dass manche Elektrorasierer heutzutage auch unter der Dusche und mit Schaum benutzt werden können.

Ein weitere dass es auf jeden fall kostengünstiger ist, trotz Strom für den Akku.

Dies lasse ich mir aber nicht ausreden. Ist ein Glaubensfrage und der "Qualitätskontrolle" nach der Rasur konnte bei Elektrorasierer mir immer noch nicht überzeugen. ;-) <-

Kommentar von Lucky8Bastard ,

Günstiger und gründlicher als eine Nassrasur mit z.b. einem Rasierhobel gibt es nicht. Ein 100er Pack Rasierklingen für einen Rasierhobel kostet (wenn man nicht die günstigsten nimmt) ~8 Euro, da bekommt man für die Kosten eines Scherkopfes des Elektrorasierers also 200-500 Rasierklingen :-)

Kommentar von asiawok ,

Dankeschön

Antwort
von Kasumix, 9

Ist doch seine Sache...

Antwort
von KeinNonsens, 17

Womit rasiert er sich denn? Mit einer Machete? ^^

Hier und da mal eine kleine Schnittverletzung KANN noch mal vorkommen, aber in der heutigen Zeit, mit Mach-3-, Mach-4- oder Mach-garnix-Rasierern ist das fast schon unwahrscheinlich. 

Ferner sind heute alle Rasierer fast gleichwertig, gleich ob manuell oder elektrisch betrieben! 

Also entweder Dein Mann kauft sich einen guten Elektro-Rasierer, oder aber einen guten Nassrasierer (und legt die Machete weg, wenn er damit nicht umgehen kann ^^)!

Ich rasiere mich nicht nur im Gesicht nass, aber verletzen tue ich mich höchst selten (dann aber auch nicht im Gesicht^^). Und selbst wenn es mal passieren sollte; ...ein Fetzen Klopapier auf die Wunde, bis es zu Bluten aufhört, und nach 3 Tagen ist alles wieder gut! :)

MfG

Kommentar von asiawok ,

Dankeschön

Antwort
von mondfaenger, 21

Gar nicht! Das bleibt der Entscheidung des Mannes überlassen!

Kommentar von asiawok ,

Oh

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community