mein mann ist 2015 verstorben. wir haben ein haus in sizilien, wobei seine tochter aus 1. ehe 25% geerbt hat. kann ich ihr hausverbot erteilen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Tochter hat einen Eigentumsanteil. Damit hat Sie auch Rechte.

Aber wenn Du ein ein lebenslanges Wohnrecht hast, ist es Deine Wohnung. Also darüber bestimmst Du, Du hast das Hausrecht. Natürlich kannst Du sie aus der Wohnung verweisen.

Was wird denn aus Deinen 75 % wenn Du mal stirbst. 50 % gehören Dir ja, weil Ich es gemeinsam gekauft habt und die weiteren 25 % aus dem Erbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das italienische / sizilianische Recht nicht, welches hier Anwendung findet, gehe aber davon aus, dass das nicht möglich ist der Miteigentümerin wegen Frech sein Hausverbot zu erteilen.

Du solltest einen Fachanwalt vor Ort konsultieren und ihn fragen welche Möglichkeiten es gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei gibt es keinen Testament das würde ja das ganze ändern ?! Ansonsten auszahlen wie bei einem Verkauf .. was soll sie auch damit zumal sie ja noch nicht mal im gleichen Haus wohnt..

Miete muss du nicht zahlen wie kommst sie darauf..

Auch müsste mal wissen welche Staatsbürger Schaft die Tochter überhaupt hat... Hier würde ich mir einen Anwalt nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Odenwald69
29.07.2016, 06:55

Meine .das die tochter noch nichtmal Im gleichen Land wohnt nicht Haus

0

Also wenn du da drinnen wohnt dann eigentlich schon aber sie kann dann wiederrum zum anwalt gehen denke ich auf das ganze aufzulösen und sich ihr geld auszahlen lassen. Du braucjst juristischen rat. Hol ihn dir mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wenn die Tochter Mitbesitzerin ist, kannst du ihr kein Hausverbot erteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr seit eine Erbengemeinschaft und könnt nur zusammen entscheiden.Raus werfen kannst. du sie nicht ihr gehört ein Teil des Hauses .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Pflichtteil musst du ihr auszahlen. Ein Wohnrecht erwerbt sie durch den Pflichtteilanspruch nicht ( nach deutschen Recht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?