Mein mann hatte 4 Monate vor seinem Tod eine schlägerei. kleine wunde vor seinen Stirn würde genäht. 4 Monate später tod. Ist das die ursache?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

was hat die Rechtsmedizin dazu gesagt? Es muss kein Zusammenhang bestehen, es kann aber durchaus möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bieder8888
01.03.2016, 16:55

Seine linke Hand war auf einmal angespannt..Es ist so das der Arzt gesagt hat das dass gefäß im gehirn geplatzt ist u dieses gefäß ist nicht durch den Herz geführt worden. Aber der war sich auch nicht ganz sicher. Aber kann es sein das dass gefäß nach der schlägerei mit der Zeit geplatzt ist?

0

Mein Beileid.

Deine Frage kann niemand allein anhand der spärlichen Details beantworten.

Wurden nach der Schlägerei noch andere Verletzungen bei Deinem Mann festgestellt? Und welche Todesursache wurde festgestellt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bieder8888
01.03.2016, 16:57

Nach der schlägerei würde vorne an den Stirn neben den augenbraun genäht aber es war halt eine kleine wunde. Mehr hat der arzt nicht gesagt. der Arzt gesagt hat das dass gefäß im gehirn geplatzt ist u dieses gefäß ist nicht durch den Herz geführt worden. Aber der war sich auch nicht ganz sicher. Aber kann es sein das dass gefäß nach der schlägerei mit der Zeit geplatzt ist?

0

Das wissen wir leider nicht und wäre eher eine Frage für den Obduzenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dir eher ein Rechtsmediziner sagen können als die ganzen Hobbychirurgen auf GF

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dich diese Frage so quält, dann solltest du den damals behandelnden Arzt fragen. Allerdings glaube ich nicht, dass sein Tod und die Schlägerei nach 4 Monaten noch im Zusammenhang stehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bieder8888
01.03.2016, 16:57

Ich habe ihn gefragt aber der kann es mir auch nicht sagen.

0