Frage von suska67, 36

Mein Mann hat vom Gericht eine Geldstrafe auferlegt bekommen (wegen Beleidigung Muss ich für die Strafe mitaufkommen wenn er zahlungsunfähig wäre?

Antwort
von Gerhard Krämmer, 27

Nein. Für die Strafe deines Mannes musst du nicht aufkommen.

Du müsstest ggf. lediglich für daraus resultierende Verfahrenskosten in Vorleistung gehen, aber nur, wenn du selbst "vermögend" wärst....

Antwort
von skyfly71, 36

Nein. Kollektivstrafen gibt es in Deutschland nicht. Wenn er es nicht zahlen kann, dann muß er die Geldstrafe entweder durch gemeinnützige Arbeit tilgen oder Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen (ein Tag Haft je Tagessatz).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten