Frage von cloudette, 56

Mein Mann hat Schwierigkeiten beim Lesen?

Je älter mein Mann wird, desto schwerer werden seine Augenlider. Würde eine Augenlid.- OP die Krankenkasse mit übernehmen? Danke für eure Rückmeldungen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Harald2000, 29

Reine Schönheits-OP nicht - aber bei med. Indikation schon; Stellungnahme vom Augenarzt anfordern.

Antwort
von criminalbeauty, 26

Es zählt zur Schönheitsop. ABER solange ihr sagt, dass er beim Sehen beeinträchtigt wird, übernimmt es die Krankenkasse. War bei meiner Mutter auch so. Erst nachdem sie kaum noch nach links schauen konnte, musste die OP vollzogen werden und die Krankenkasse hat übernommen:)

LG und Viel GLÜCK

Antwort
von FragaAntworta, 32

Ja, das würde sie, wenn es med. Notwendig ist. Ansonsten kann man mit Kosten zwischen 500 bis 1500 € pro Eingriff rechnen.

Antwort
von huldave, 14

Wenn eine medizinische Indikation vorliegt, zahlt das die Krankenkasse. Hatten in der Familie auch so einen Fall, ging problemlos

Antwort
von HalloRossi, 6

Nein die muss man selber zahlen. Kostet aber nicht mörderisch viel, etwas 1500€ pro Auge

Antwort
von KaiMaluschka90, 18

Ist das nicht Anzeichen für Analphabet?

Antwort
von dandy100, 35
Antwort
von priesterlein, 28

Was heißt "schwerer"? Wuchern sie durch Krebs und legen an Masse zu? Es kommt auf die medizinische Indikation an und diese Frage solltest du der Krankenkasse stellen.

Kommentar von criminalbeauty ,

Nein. Im Alter ist es normal, dass die Lieder "ausleiern" und somit das Auge zudrücken und das fühlt sich dann an, als ob jemand deine Augen zudrückt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community