Frage von Liaaromeoo, 14

Mein Mann hat einen üblen Freund, ich mache mir Sorgen. Was soll ich tun?

Er war schonmal mit diesem Typen befreundet und ne zeitlang hatte er den Kontakt abgebrochen mit der selben Meinung das der Freund ein schlimmer Finger ist. Freunde bekannte haben uns bereits vor ihm gewarnt, weil sie ihn sehr gut kennen.

Nun ist er wieder dicke mit ihm obwohl er ganz genau weiß das dieser Mann in Drogengeschäfte verwickelt ist. Er betrügt seine Frau schaut nur Frauen hinterher flirtet ständig fremd und ist schon ewig arbeitslos und bemüht sich nicht zu arbeiten.

Nun ist mein Mann ebenfalls arbeitslos seine gescheiten Freunde sind entweder arbeiten oder mit Familie Freundin unterwegs.

Nun redet er mir diesen einen Freund wieder schön obwohl er ne zeitlang eine anderen Meinung war. Seitdem er mit diesem Mann abhängt gibt's nur Streit in unserer ehe. Sein Verhalten gegenüber mir hat sich stark verändert. Er verhält sich wie ein super macho! Er hat keinen Respekt hilft weder noch im Haushalt noch bei der Erziehung unser Tochter. So kenne ich ihn gar nicht.

Vorhin waren sie die ganze zeit unterwegs und ich wusste nicht wo er war. Ich habe ihn mehrfach angerufen als ich ihn ganz höflich drauf angesprochen hatte wurde mein Mann aggressiv und beleidigte mich total. Ich habe ihm nicht vorzuschreiben mit wem er abhängt. Ich habe nur gesagt dass ich kein gutes Gefühl bei diesem freund habe und dass ich mich sorge. Verboten habe ich ihm allerdings nichts. Er hat mich von seinem getobte gar nicht zu Wort kommen lassen.

Ich hätte große Lust das Haus zu verlassen und zu meinen Eltern ne weile unterzukommen. Ich fühle mich total wertlos so wie er mit mir umgeht und reden nicht mehr weiterhilft. Er will mich nicht verstehen und schreit nur los.

Meine Tochter ist 2.5 Jahre alt und ich möchte sie hier bei ihm lassen damit er versteht vielleicht wie es mir zur Zeit geht. Auch mit meiner Tochter Haushalt und meiner ehe bin ich derzeit überfordert. Mein Mann ist eigentlich ein guter Mensch doch leider ist er anfällig schnell manipuliert zu werden.

Was soll ich tun Bitte helft mir weiter!!

Antwort
von DeathMagicDoom, 14

Wenn du die Möglichkeit hast, zu deinen Eltern zu gehen und dort eine Weile unterzukommen, dann mach das. Dein Kind nimmst du aber mit.

Du sagst ihm aber klipp und klar, wo du zu erreichen bist, und unter welchen Voraussetzungen du zu ihm zurückkehrst.

Das kannst du ihm wörtlich sagen, aber wenn er nicht zuhört und rumbrüllt, schreib ihm einen Brief. Er soll sich um seine Familie und seine Pflichten als Vater und Ehemann kümmern und sich ernsthaft um eine Arbeit bemühen.

Vielleicht wacht er dadurch auf

Antwort
von TrueColorGb, 14

Es gibt auch ziemlich viele vernünftige Männer da draußen. Wer weiß, wo dich dein Leben einmal hinführt. Dass es manchmal jedoch schwer ist, vernünftige Entscheidungen zu fällen, leuchtet mir ein. Von Frauen habe ich oft gehört: Weil man so viel schon zusammen durchgemacht hat, möchte man die Beziehung nicht aufgeben. Bei mir war der Grund stets anders: Wenn ich mich ein mal für eine Frau entschieden habe, dann bleibe ich auch dabei. Beides sind meiner Meinung nach keine besonders guten Gründe dafür, sein Leben zu ruinieren.

Antwort
von HarryKlopfer, 9

Hi! Du hast hammerharte Probleme mit deinem Mann. Wenn du die Möglichkeit hast, dann gehe erst mal eine Weile zu deinen Eltern - und nehme deine Tochter unbedingt mit. Danach kannst du zu einer Familienberatungsstelle gehen - da wird dir geholfen

Antwort
von Liaaromeoo, 6

Nein sowas mache ich nicht. Das Problem mit meinem Mann wird dadurch nicht gelöst. Wenn der mal hinter Gitter kommt wird er schon einen anderen schrägen Typen finden.

Antwort
von Ghando, 14

Wenn dus kannst sammel Beweise und geh heimlich zur Polizei ,ohne das er was mitkriegt. Der Freund sollte dann hinter Gittern sein und dein Mann wird ihn sicher iwann vergessen Mfg.

Kommentar von Zeigefingeer ,

Noch hinterfotziger geht's ja kaum!

Antwort
von BigBen38, 14

Lass Deine Tochter auf gar keinen Fall bei ihm !!!

Wenn Du gehen willst - nimm sie mit.

Lässt Du sie bei einem verantwortungslosen aggressiven kerl, wird Dir Daa beim Amt zum Nachteil gereichen - und Du wirst die gesamte Zeit bis sie 18 ist überwacht - oder man nimmt sie Dir ganz weg.

Verstehe gar nicht wie Du auf so eine Idee kommst.

Kommentar von Liaaromeoo ,

Weil er seine Tochter nicht schlecht behandelt sondern mich und ich weiß genau wenn ich nicht anwesend bin kümmert er sich bestens um sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten