Frage von MrUnbekannt2004, 40

Mein MacBook Pro geht nicht an?

Antwort
von LiemaeuLP, 4

Netzteil angeschlossen?
Netzteil in Steckdose gesteckt?
Den Power Knopf mehere Sekunden gedrückt gehalten?
Ist nur der Bildschirm schwarz (aber zB ein Lüfter/HDD rauschen zu hören)?
Wenn du keine Garantie mehr hast mal reinschauen wenn man ein rauschen hört, da könnte ein Kabel lose sein (ehr unwarscheinlich wenn du noch nie was dran rumgeschrsubt hast)
Netzteil funktionstüchtig?

Antwort
von wolfgang001, 17

Um Dir nun gut zu helfen, musst Du mehr darüber berichten, was Du bisher gemacht hast.

Hast Du das MacBook umgedreht und auf den Akku-Knopf gedrückt, um zu sehen, wie gut der Akku noch aufgeladen ist? Wenn er voll geladen ist, dann leuchten dort fünf Dioden grün auf.

Wenn Du das MacBook mit dem Netzteil verbunden hast und es so Strom bekommt, leuchtet dann die Diode am Stecker auf? Das sollte sie eigentlich machen, um zu sehen, ob Strom fließt.

Kommentar von MrUnbekannt2004 ,

Wo genau ist der Akku knopf

Kommentar von wolfgang001 ,

Drehe Dein MacBook um und sieh Dir an, wo der Akku sitzt. An ihm wirst Du den Knopf und die Leuchtdioden leicht sehen.

Antwort
von HenrikHD, 17

Akku aufladen.

Antwort
von D4GGYY, 19

Versuche einmal 5 -10 Sec auf dem Anschaltknopf zu bleiben :)

Kommentar von MrUnbekannt2004 ,

Hab ich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten