Frage von jassi19, 47

Mein Macbook Air zeigt kein Bild (auch nicht auf externen Monitoren)?

Hallöchen Mein MacBook Air zeigt kein Bild nach dem Start. Wenn man ihn anschaltet kommt zwar ein Startton und hinten leuchtet auch der Apfel aber sonst nichts. Am Strom liegt es nicht. Im Internet steht dass man ihn dann an einem externen Monitor anschließen soll. Dieser ist angeblich mackompatibel aber erkennt ihn nicht mal! Was kann icht tun ohne direkt in den Apple Store zumüssen? Weil das ja so 3-4 Wochen an der Reperatur immer dauert und so lange kann ich nicht warten

Hat jemand einen Rat?

Antwort
von Icetea1702, 27

Komisch ist, dass der Apfel leuchtet, da der Apfel durch den Display beleuchtet wird... Mal versuchen:

Mac mit den Tasten CMD+R halten und an Knopf drücken bis der Ton erscheint

SMC zurücksetzten: linkes Shift+alt+CMD+On/Off Button 10 Sekunden halten, der Mac darf nicht angehen und danach normal anmachen

Oder als Letztes CMD+Alt+P halten beim anmachen (Setzt den RAM zurück)

Kommentar von jassi19 ,

also das display leuchtet ganz ganz schwach

Kommentar von jassi19 ,

ich habe alles ausprobiert und nix klappt. Beim 2. Vorschlagg geht er auch immer direkt an

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Bei CMD+R muss man beim Neustart so lange gedrückt halten bis der Ladenalken kommt.

Dann kommt man in's Festplattendienstprogramm.

Kommentar von Lupulus ,

Oder als Letztes CMD+Alt+P halten beim anmachen (Setzt den RAM zurück)

Sinnvolle Prozedur, aber eine kleine Korrektur:

CMD + ALT + P + R

Setzt nicht den RAM, sondern den NVRAM zurück. 

Antwort
von JohnnyAppleseed, 19

Vielleicht ist es ganz simpel und du musst einfach nur die Helligkeitstaste bedienen.

Klingt jetzt blöd, aber man sollte halt alles ausschließen.

War bei mir mal so und bin fast verzweifelt.

Kommentar von jassi19 ,

war mein aller erster versuch hahaha hat nicht geklappt 😂 trotzdem danke

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

OK

Kommentar von jassi19 ,

ich habe aber angst das ich eine schlaue einstellung gemacht habe dass man das im sperrzustand nicht ändern kann, dann hätt ich ein problem. Glaubst du das geht oder geht nicht?

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Das Problem ist mir nicht bekannt.

Wenn du alles gemacht hast, was Icetea geschrieben hat, hilft höchstens noch ein Backup, oder CMD+R beim Start gedrückt halten bis der Ladebalken kommt und über das Festplattendienstprogramm OSX neu drüber zu installieren.

Daten gehen keine verloren.

Ansonsten kann nur noch Apple helfen.

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Ich sehe gerade do hundertprozentig versteht man Iceteas Tipp als Laie nicht, deshalb hier noch mal die genaue Anleitung aus dem Internet.

Da kommst du besser draus.

SMC Reset

Falls der Computer eingeschaltet ist, schalten Sie den Computer aus, indem Sie im Menü "Apple ()" die Option "Ausschalten" wählen.
Das Netzteil an eine funktionierende Stromquelle anschließen.
Auf der integrierten Tastatur gleichzeitig Umschalt (links) + CTRL + Wahltaste sowie einmal die Ein-/Aus-Taste drücken.
5 Sekunden warten und dann die Ein-/Aus-Taste drücken, um den Computer zu starten.
Hinweis Bei diesem Vorgang müssen die Tasten auf der linken Seite der integrierten Tastatur verwendet werden.
Hinweis: Das alles geklappt hat, sieht man daran, dass das Lämpchen am Ladestecker kurz aus und wieder an geht.

PRAM

Falls der Computer eingeschaltet ist, schalten Sie ihn aus.
Stellen Sie sicher, dass die Feststelltaste nicht aktiviert ist.
Starten Sie den Computer neu. Drücken Sie sofort nach Ertönen des Startklangs gleichzeitig die Tasten "Befehl", "Option", "P" und "R". (Wenn Sie diese Tastenkombination nicht innerhalb von 5 bis 10 Sekunden nach Neustart des Computers drücken, müssen Sie Schritt 1-3 wiederholen.)
Halten Sie die Tasten gedrückt, bis Sie den Startklang erneut hören. Lassen Sie dann die Tasten los.
Ich

Kommentar von JohnnyAppleseed ,

Das Ich kann weg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten