Mein Lehrer zwingt mich dazu, meinen Eltern meine Englischarbeit mit der Note 2 zu zeigen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hey,

diesen Artikel habe ich dazu gefunden.

Lehrer sind verpflichtet, auch den Eltern ihrer minderjährigen Schüler über Noten und schulisches Verhalten Auskunft zu geben und sie über den Unterricht, die Stoffauswahl und die Bewertungsmaßstäbe zu informieren. Auch sie können Anregungen und Kritik gegenüber der Schule äußern.
Ausnahme:
Besteht der konkrete Verdacht, dass der Sprössling wegen unzureichender schulischer Leistungen von seinen Eltern misshandelt wird (das gibt es leider auch heute noch!), muss die Lehrkraft den gesetzlichen Vertretern über Noten und schulisches Verhalten keine Auskunft erteilen.

GUT ZU WISSEN
In den meisten Ländern dürfen Eltern im Rahmen ihres Informationsrechtes den Unterricht ihrer Kinder besuchen (Hospitationsrecht). Außerdem sind sie berechtigt, alle den Schüler betreffende Akten beispielsweise bei Schule, Schulbehörde oder schulärztlichem Dienst einzusehen.

Aber: Mit der Volljährigkeit des Schülers erlöschen grundsätzlich die Informationsrechte der Eltern. Dennoch kann die Schule unterstellen, dass du damit einverstanden bist, dass deinen Eltern auch nach dem 18. Geburtstag weiterhin Auskünfte erteilt werden, solange du nicht ausdrücklich widersprichst. Bei wichtigen besonderen Vorkommnissen muss bzw. soll die Schule die Eltern volljähriger Schüler unter 21 Jahren sogar über wichtige schulische Sachverhalte informieren. Das ist z.B. der Fall bei Nichtversetzung, Nichtzulassung zu einer Abschlussprüfung und ihr Nichtbestehen oder Schulausschluss. Im Allgemeinen ist vorgesehen, dass die Schule den Schüler vorab darüber informiert, wenn und welche Auskünfte den Eltern erteilt wurden.

Diese Regelung wurde in den Schulgesetzen der Länder anlässlich des Amoklaufs eines 19-jährigen Schülers eines Erfurter Gymnasiums im April 2002 eingeführt.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thomsue
14.04.2016, 23:06

Sehr richtig! Wir informieren stets die Eltern der volljährigen Schüler!

0

Nein, das musst Du nicht machen. Du kannst die Arbeit auch selbst unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das musst du nicht. Und deine Eltern müssen auch nichts unterschreiben. Du bist selbst verantwortlich, deine Eltern nicht. Dein Lehrer kann auch nichts Entsprechendes einfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Demelebaejer
15.04.2016, 11:26

Einfordern nein, aber bitten ja, und dann macht man es. War bei unseren volljährigen Kindern kein Thema.

0

Wenn du 18 bist, sind deine Eltern nicht mehr deine gesetzlichen Vertreter und du brauchst ihnen keine Arbeiten mehr zu zeigen. Ich bin auch volljährig und zeige meine Arbeiten/Klausuren jeodch trotzdem oft damit meine Eltern sehen was ich für Leistungen bringe. Auch bekomme ich gelegentlich Geld für gute Noten...

Aber wenn du es nicht zeigen möchtest, brauchst du es natürlich nicht. Da können dich auch die Lehrer nicht zu zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratvoller
14.04.2016, 21:37

Mein Vater kommt erst spät von der Arbeit (+-24 Uhr). Stiefmutter kann nicht unterschreiben. Und wenn ich ihn morgen früh wecke, ist sein Tag gelaufen. Kein Bock drauf. Morgen haben wir Englisch.

0
Kommentar von thomsue
14.04.2016, 23:08

Solange die Schüler wirtschaftlich abhängig sind, haben die Eltern ein Recht auf Information. Sonst könnten sie den Unterhalt reduzieren

0

machs einfach, für so ne kleinigkeit is es nicht wert stress mit nem lehrer zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratvoller
14.04.2016, 21:33

Schon, aber mein Vater kommt heute wahrscheinlich erst um 12 oder so von der Arbeit und da Penn ich schon. Morgen früh will ich ihn nicht wecken, weil er sonst meistens schlecht gelaunt ist. Meine Stiefmutter kann leider nicht unterschreiben

0
Kommentar von Ratvoller
14.04.2016, 21:40

Gute Idee!

0

Nein? Warum lässt du dir von dem was sagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratvoller
14.04.2016, 21:32

Lass ich nicht. Er meinte das zu jedem und meinte, dass volljährige das trd. machen müssen.

0

was für einen Lehrer hast Du.  Zwingen ?  - 18 Jahre ? -  Note 2 ?

Geht's dem noch?! Sag ihm, dass Du mit seiner Mutter reden möchtest...

🙋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 969669
14.04.2016, 21:40

Haha :D

1

Wenn du volljährig bist eigentlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du bist volljährig also musst du nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine solche story habe ich noch nie gehört.

Du erzählst uns hier nicht vielleicht was vom Pferd?

Falls nein: Du bist volljährig. Damit ist alles gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ratvoller
15.04.2016, 16:38

Nein, war wirklich so. Sie hat aber doch nicht gefragt, auch wenn wir es machen MUSSTEN

1

Du bist 18, also nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung