Frage von HopelessRomance, 107

Mein lehrer und ich, Hoffnung?

Und zwar geht es um meinen Lehrer, in den ich mich (leider) verliebt habe. Nein, ich bin kein 14 - jähriges Mädchen, ich bin mittlerweile 19 Jahre alt. Meine Frage: Ist es überhaupt sinnvoll mir irgendwelche Hoffnungen zu machen? Ich bin in seinem Unterricht eine der besten, das heißt ich bekomme nicht unbedingt so viel Aufmerksamkeit wie andere.. Allerdings habe ich trotzdem das Gefühl, dass er immer ein Auge auf mich hat, bzw. Hat er letztens auch, als ein Kerl mit mir im Unterricht als Übung reden wollte gemeint, dass er doch lieber mit ihm reden soll, damit ich sicher vor ihm bin, weil ich sowieso kein Interesse an ihm habe, und ich doch eigentlich gar nicht sein Typ bin, usw. Ich bin mittlerweile echt verzweifelt, keine Ahnung wie das überhaupt passieren konnte ... :(

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 22

Wenn Du inzwischen immerhin bereits 19 Jahre alt bist, dann könntest Du nach Absolvierung der Schule und sofern Du dann noch immer an diesem Lehrer interessiert sein solltest, durchaus mal schauen ob zwischen dir und deinem einstigen Lehrer etwas möglich sein würde. Zuvor aber wäre es auch sinnvoll dich bezüglich des Status von diesem Lehrer irgendwie sachkundig zu machen um dich nicht an etwas zu versuchen wo die Chancen eher nicht gegeben wären.

Antwort
von allmyworries, 73

Wenn du 19 bist, bist du sicherlich bald fertig mit der Schule oder? Danach kannst du es ja mal versuchen

Antwort
von Gordon313, 46

Hör auf dein Herz! Und wenn du nicht mit ihm darüber redest gibt das nie was.

Antwort
von Sonnenstern811, 54

Um hier eine Einschätzung geben zu können, sind deine Angaben zu dürftig.

Wie alt ist der Lehrer, ist er single?

Solche Bemerkungen, wie die von dir geschilderte, sollte ein Lehrer übrigens besser sein lassen. Meiner Meinunung nach jedenfalls.

Kommentar von HopelessRomance ,

Er ist 32, ob er single ist weiß ich allerdings nicht .. 

Das mit den Kommentaren hat mich eben auch gewundert 

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Ich kann nur eine Vermutung schreiben, die kann auch falsch sein.

Lehrer sind halt auch "nur" Männer, und sicher wird der eine oder andere einem kleinen, harmlosen flirt nicht abgeneigt sein. Auch sie dürften sich geehrt fühlen, wenn dies bei jungen Damen, besonders denen, die ihnen sympathisch sind, gut ankommt.

Mach doch einfach mal eine kleine Zwischenbemerkung, wenn er mal wieder eine Vorlage bei zwischenmenschlichen Beziehungen gibt. Etwa so, und natürlich mit einem Grinsen: "Aber Herr..., was würde denn ihre Frau dazu sagen?"

Vielleicht erfährst du dann ja mehr. Die Gefahr für dich besteht halt auch, wenn du ihm zu offen deine Zuneigung oder Sympathie zeigst, dass dies bei Nebenbänklern nicht ganz unbemerkt bleibt.

Bist du übrigens ganz sicher, es handelt sich nicht nur um eine  - vorübergehende - Schwärmerei deinerseits?

Denn dieses Thema gehört ja hier bekannterweise zu den fast ständig vorhandenen. Ist ja auch kein Wunder.


Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community