Frage von user754,

mein lehrer nervt!was tun?

mein lehrer schreit uns dauernd an stellt uns vor der klasse bloß oda fragt uns über unser privatleben aus und und und ... was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort von Bubbles7,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

der klassensprecher soll mit ihm reden, wenn das nichts hilft sollen eltern bzw. die elternvertreter mit ihm reden, wenn das nichts hilft solltet ihr mit dem direktor reden, wenn das nichts hilft sollten eure eltern bzw elternvertreter mit dem direktor reden, wenn das nichts hilft solltet ihr mit dem schulinspector reden, wenn as nichs hilft dann sollten eure eltern bzw. elternvertreter mit dem schulinspector reden. viel glück noch!;-)

Antwort von Dani007,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

gewöhn dich dran, im Arbeitsleben wirds nicht besser.

Kommentar von GeneralNemesis,

ha das stimmt ^^

Antwort von Taddhaeus,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Achte mal darauf, wie ihr euch als Klasse im Unterricht benehmt

Kommentar von GeneralNemesis,

vor der klasse bloß stellen und das privatleben ausfragen das nennst du wohl normal oder was ???? und das soll mit dem benehmen der klasse zu tun haben ??? ok schreien ja aber das andere net -.-

Kommentar von Taddhaeus,

Das mit dem Blossstellen hat doch wohl auch was mit den Schülern zu tun, wieso sollte man einen "guten Schüler" blossstellen und wie würde man das tun?

Kommentar von aixDs,

warum sollte man einen schlechten schüler bloßstellen? Weil er es nicht versteht? Wo ist da die Pädagogik?

Kommentar von Taddhaeus,

Einen schlechten Schüler sollte man auch nicht blossstellen, aber ich sähe hier wenigstens einen Grund dafür, dies zu tun.

Kommentar von kikkerl,

lol

Kommentar von GeneralNemesis,

o man welche begründung gibt es einen schüler so bloß zu stellen bzw ihn zu mobben

Kommentar von Taddhaeus,

Keine, wenn du einen fragst, der nicht mobbt. Frag einen, der jemanden mobbt, und du wirst eine bekommen xD

Kommentar von aixDs,

Wirst du nicht. Unser Lateinlehrer z.B. würde sagen: "Ihr seit nichts im Vergleich zu mir! Habt ihr schon irgendwas im Leben erreicht? Also sagt mir nicht was ich falsch mache!"

Kommentar von Taddhaeus,

Naja und damit mobbt er euch ja xD

Antwort von mariabie,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Leider gibt es mühsame Lehrer, da muss wohl jeder Schüler durch. Betrifft es die ganze Klasse, so besprecht dieses Thema mit einem Lehrer, mit dem ihr gut könnt und zu dem ihr Vertrauen habt. Betrifft es nur dich, sei dir bewusst, dass du am "kürzeren Ast" sitzt. Das ist leider so. Du kannst es mit sogenannten Ich-Botschaften versuchen: Ich fühle mich gekränkt,....ich fühle mich angegriffen,....usw. Bitte ihn um Hilfe, denn oft fühlen sich solche Lehrer in ihrer Eitelkeit missachtet. Widersprich nur im allernotwendigsten Fall. Versuche auf jeden Fall agressionslos auf seine Angriffe zu reagieren und sei dir bewusst, dass das Verhalten dieses Lehrers ein Schwächezeichen ist. Ein guter Lehrer hat es nicht notwendig seine Schüler hinunter zu machen. Viel Erfolg!!

Antwort von Vicky0794,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Manch lehrer sind eben so. Aber wenn es zu weit gehen , würde ich mit einem Vertrauenslehrer sprechen... Sind in anderen Klassen denn auch solche Beschwerden wegen ihm?

Antwort von Acissey,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Vielleicht benehmt ihr euch einfach so grausam ^^

Antwort von Blubberblasen,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gib ihm ne Faust.

Kommentar von sapphirea,

Dir hat mal wohl zu oft "eine Faust gegeben"

Antwort von sinimini123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Sag 'Kein Kommentar'. :D

Kommentar von user754,

das is gut:D

Antwort von kittykattyyyy,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich würde mich selber und die anderen hinterfragen und mich dabei ehrlich betrachten und finde ich es dann noch ungerecht mal die klassensprecher schicken, dass sie mit ihm reden sollte klappt das nicht würde ich es mal mit schülersprecher und direktor probiern...! eltern würde ich raushalten - macht es meist schlimmer

Kommentar von user754,

das stimmt.

Antwort von RocknRolla94,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn er nach deinem Privatleben fragt, sag einfach das geht ihn einen Schêissdreck an und er soll sich um den Unterricht kümmern. Wenn er dann blöd kommt, wende dich an deinen Vertrauenslehrer.

Antwort von Blanc95,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich würde zum schuldirektor gehen und das melden!! war bei uns auch schon so eine sache...sind dann zum direks gegangen und der lehrer wurde entlassen! entlassen werden kann er aber nur werden, wenn er noch kein beamter ist also sowas wie ein refrendar müsste er sein

Antwort von GeneralNemesis,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

direktor melden, wenn er nix macht, schulamt kontacktieren

Antwort von escneider92,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

deine meinung sagen! sag ihm, dass es ihn nicht zu interresieren hat und dass er dein lehrer ist und nicht dein vater!

Antwort von Vanyu,

Ey fu Komikerin! Ich bin angehende Lehrerin und du scheinst Pupertätsnebenwirkungen zu haben:) Ich glaube nicht, dass euer Lehrer an eurem Privatleben intreressiert ist. Wiesoll denn das aussehen?

Kommentar von user754,

die antwort ist nicht gut

Antwort von kikkerl,

du selber nichts. ihr habt einen klassensprecher welcher zum schulleiter gehen sollte mit einer liste die ihr selber unterschrieben habt.

Antwort von konterlady,

dein privatleben geht ihn nichts an. brauchst nicht drauf antworten. ich würde wahrscheinlich irgendwann,wenns mir reicht, zurück schreien.

Antwort von AnnikaK74,

Was du tun sollst? Benimm dich im Unterricht.

Antwort von H4dSh0t,

den lehrer verarschen xD

Kommentar von AnnikaK74,

Klar. Statt zu lernen. Gaaanz tolle Antwort. Wie stupide kann man denn sein?

Kommentar von user754,

ja aber echt hey.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten