Mein Lehrer ist unfair mir gegenüber. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schon erstaunlich, was sich einige "Kollegen" so leisten. Ich war nicht dabei und kenne daher die andere Seite nicht. Aber wenn das stimmt, was du sagst, dann ist das Verhalten deines Lehrers nicht akzeptabel!

Wichtig ist, dass du ein paar Zeugen hast, die das glaubhaft bestätigen können. Dann wendest du dich an einen Ansprechpartner. Dabei bitte die richtige Reihenfolge einhalten, also Klassenlehrer und/ oder Elternbeirat -> Schulleitung -> Schulamt. Dabei aber unbedingt sachlich bleiben, auch wenn es schwierig ist. Meistens findet sich aber eine Lösung.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mal mit deine Eltern darüber... Das ist ja schon Rassistisch und Menschenverachtend. Wenn das nicht hilft geh zu deinem Klassenlehrer und sag ihm das er mit diesem Lehrer reden soll und er das unterlassen soll...
Und das nicht hilft geh zu deinem Direktor oder zur Add. Solche deppen kann man, als Lehrer, die einem sowieso zeigen sollen, das es so nicht geht, nicht im Schuldienst gebrauchen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste was ich machen würde ist genau das was du hier geschrieben hast ihm ins Gesicht zu sagen! Das musst du wirklich machen vlt. Nimmst du noch eine Freundin als Zeugin mit aber du musst es ihm sagen um so gesehen in 'Vorzuwahrnen'.
Wenn du es im Klar und deutlich gesagt hat sich aber nix ändert Rede mit dem Direktor, schalte deine Eltern ein und Rede auch mit den Eltern Vertretern sowie mit deinem Mitschülern , das was er da von sich gibt darf sich keiner gefallen lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde mich definitiv beschweren, such dir Zeugen und geh zur Schulleitung, notfalls mit den Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unfair und Deine Eltern müssen sich dagegen wehren. Du allein hast gegen den Schulapparat keine Chance. Aber wenn sich Deine Eltern an das Direktorat wenden, geht mehr. Sollte das nicht helfen ("eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus", der Direktor wird seinen Lehrer schützen), dann bis in Kultusministerium gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das beweisen kannst sprich mit Eurem Vertrauenslehrer und dem Direx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?