Frage von Praddi, 78

Mein Lehrer ignoriert mich... wieso und was kann ich tun?

Hallo alle zusammen! Bin jetzt in der Q2 (12.) und mein LK-Lehrer hatte mir schon letztes Schuljahr gesagt , dass ich mich mehr melden soll . Und da ich schriftlich insgesamt die beste war und mir das Mündliche meine Note versaut hat , hatte ich jetzt gleich zu Beginn die Motivation mich wenigstens einmal die Stunde zu melden , wenn sich die Situation ergibt. Letzte Woche hat er mich dann sogar 2 mal insgesamt drangenommen ... Aber jetzt verstehe ich ihn nicht mehr : wir haben GK und LKstunden (wir sind ein Huckepack-Kurs , also nur 2 Stunden sind wir ein richtiger LK) und in der GK-stunde diese Woche habe ich mich, für meine Verhältnisse echt oft gemeldet ... bestimmt 4 oder 5 Mal und er hat mich kein einziges Mal drangenommen ... dann wollte er die Hausaufgaben besprechen ... ist erst die GK-Liste durchgegangen ... keiner hatte die Hausaufgaben ... dann die LK-Liste ... jetzt kommt das komische an der Geschichte : Er ist die Liste alphabetisch durchgegangen ... keiner hatte es und dann hat er mich eiskalt übersprungen! Als dann auch der letzte LK-Schüler zugegeben hatte nichts gemacht zu haben , hat er mir gesagt , dass ich vorlesen soll (Ich hatte die Hausaufgaben) . Er hat es sogar so gesagt als wäre er sich schon sicher , dass ich die Aufgaben gemacht habe ... Aber was soll das bitte?! Warum übergeht er mich einfach?! Okay ... das geht ja noch. Und dann heute: Ich saß direkt vor ihm ... er hat alle einmal drangenommen ... dann meld ich mich 2 mal und er sieht das! Aber er nimmt die dran , die er immer drannimmt. Dann sollten wir ne Aufgabe machen und alle haben sich unglaublich schwergetan und ich war schon fertig . Dann konnte ich einer Freundin von mir helfen . Mein Lehrer meinte , dass wir im Buch gucken könnten , wenn uns das zu schwierig ist und ich habe daraufhin gesagt :"Also ich bin schon fertig" , hat mich angesehen und trotzdem ignoriert . Dann hat meine Freundin zu ihm gesagt , dass sie es erst nicht verstanden hat , aber als sie gesehen hat , wie ich das gemacht habe , hätte sie es verstanden . Hat er gehört , hat zu ihr geguckt und das wieder ignoriert. Am Ende hatte ein anderer auch die Lösung und mein Lehrer hat dann gesagt , dass wir anderen das als Hausaufgabe machen müssen , weil ja nur der eine das geschafft hätte . Als nur noch 3 Leute im Raum waren habe ich nochmal zu ihm gesagt , dass ich die Lösung auch hatte ... hat mich angesehen und das was ich gesagt hab ignoriert :( . Dann habe ich leicht beleidigt gesagt :"Naja , das ist ja egal!" Wir waren nur 10 Schüler! Wo ist sein Problem?! Er wollte doch , dass ich mich mal melde , mal was beitrage . Ich habe mich wie Luft gefühlt ... Was soll ich denn tun? Hatte jemand von euch schon mal so ein ähnliches Problem? Was habt ihr gemacht? Außerdem habe ich Angst vor Morgen , auch wenn er mich die ganze Zeit wie Luft behandelt hat ... ich befürchte , dass er meinen beleidigten Kommentar gehört hat. Danke im Vorraus und tut mir Leid , dass der Text so lang geworden ist .

Antwort
von Sanja2, 34

ich habe jetzt ehrlich gesagt nur die Hälfte durchgelesen, aber da steht doch das er dich durchaus oft dran nimmt. Ich glaube, dass du das zu eng siehst. Frag ihn doch einfach mal, ob er den Eindruck hat, dass sich deine Mitarbeit verbessert hat.

Kommentar von Praddi ,

Naja das steigert sich noch weiter. Er hat mich sogar ignoriert , als ich mit ihm geredet habe. Also er hat mich angesehen , aber nicht darauf geantwortet. Aber danke für den Tipp , ihn zu fragen , ob er den Eindruck hätte , dass ich mich verbessert habe. Ich werde ihn mal fragen , wenn das so weiter geht

Antwort
von Beachii, 40

Ich kannte das aus dem Bio LK, meine Lehrerin gab mir im ersten Quartal des zweiten Halbjahres ne 3 mündlich obwohl ich mich dauernd meldete, im nächsten Quartal habe ich sie einfach angesprochen nachdem es nicht besser geworden ist und sie mich nur selten dran nahm, ob sie mich nicht wahrnehmen würde, aufgrund der 3 mündlich, sie beneinte dies, sagte dass sie mich wahr nimmt. Hinterher stand ich im zweiten Quartal 2+ mündlich, denke viele Lehrer geben erstmal den schlechteren Schülern die Chance etwas bei zu tragen, mein philo Lehrer meinte auch schon mehrfach, dass er mich jetzt nicht dran nimmt, weil es eh klar war dass ich es kann und andere es nötiger haben, vielleicht ist das ja bei dir auch so? Aber komplett ignoriert zu werden ist auch echt blöd. 

Vorschlag: geh am Ende der Stunde zu ihm, und sprich ihn darauf an, dass du nicht verstehst, warum er dir erst sagt dass du mehr beitragen sollst, dir aber jetzt keine Chance gibt dies um zu setzen.

Hoffe ich konnte ein bisschen helfen, lg :)

Kommentar von Praddi ,

Bei mir ist das auch der BioLK. Macht mir Hoffnung das zu lesen. Ich hatte nur bisher die Erfahrung gemacht , dass man sofort oder zumindest oft drangenommen wird, wenn man sonst nie was sagt , egal wie gut oder schlecht man ist. Deswegen hatte mich verwirrt , dass er mich nicht drangenommen hat. Ich finde nur doof , dass er mich komplett ignoriert , auch wenn ich was zu ihm sage oder er eigentlich mitbekommen haben müsste , dass ich die Aufgabe gelöst habe und dann vorm ganzen Kurs behauptet es gäbe nur einen , der die Lösung hat. Manchmal verstehe ich ihn nicht. Ich teste ihn morgen mal und melde mich bei jeder Sache , die ich weiß und wenn er mich dann nicht ein einziges Mal drangenommen hat , muss ja was faul sein und dann sprech ich mal mit ihm. Danke dir für die Antwort.

Antwort
von niiraniina, 38

sprich mit ihm

Kommentar von Praddi ,

Ja , danke. Mach ich auf jeden Fall , wenn er das weiter macht. Ich hoffe nur,  dass er mich nicht wieder ignoriert. Vielleichtt sollte ich ihn mal mit Namen ansprechen,  vlielleicht hört mir dann mal zu ...

Kommentar von niiraniina ,

lass dir auf keinen fall deine nten ruienieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten