Mein Leben ist unerträglich, was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Tag,

Deine Zeilen zeigen Stress, Unwohlsein und Frust total, bilden so aber keinen Ausweg aus dieser unschönen Situation. Wenn Dir Dein Leben - incl. Partnerin/Kind-  derartig öde erscheint, solltest Du es langsam, aber sicher (ver)ändern. Hier ist bereits als Vorschlag ein Umzug genannt worden, was natürlich auch mit Kosten verbunden ist. Geld, was nicht vorhanden. Du befindest Dich im Arbeitsprozeß, der Dir ebenfalls keine Befriedigung bringt.

Versuche doch einmal Dein Leben neu und anders zu gestalten. Es wird Freunde, auch Arbeitskollegen geben, die eingeladen, Abwechslung verschaffen. Vielleicht kannst Du auch so -in einer netten, gemeinsamen Diskussionsrunde neue Impulse finden. Fakt ist solange nur Unzufriedenheit Dich beherrscht, werden sich keine Änderungen ergeben, da man(n)/Frau Probleme anders angeht. Situationen werden durch Ideen plus Einsatz und anpacken erst eine veränderte Lage, auch Lösung (an)bieten.  Von heute auf morgen werden sich auch keine Probleme lösen lassen, aber.....Frust kann (D)ein gutes Antriebsmittel werden um langfristiger gewünschte, eigene Ziele zu erlangen.

Steck den Kopf nicht weiter in den Sand, stell Dich nicht sinnlos in eine Ecke um zu warten auf.... doch pack den Stier bei den Hörnern um Lösung und damit Zufriedenheit zu finden.

Alles Gute für Euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kalikula
13.12.2015, 22:41

hab keine Freunde zum zusammensetzen..

0

Umziehen ist die beste Alternative.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast eine erlernten Beruf ? Hat die Mutter des Kindes einen Beruf gelernt ?

Dann sollte es doch möglich sein einen Arbeitsplatz zu finden am Stadtrand oder gar in einer  Mittelstadt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kalikula
13.12.2015, 22:41

ich mach ne Umschulung, daher hab ich ja fast kein Geld

0

Was möchtest Du wissen?