Frage von xxPascalxx, 43

Mein Leben fühlt sich wie ein Spiel an?

Hay zusammen, Ich M/17 berichte, das sich mein Leben wie ein Spiel anfühlt, das man pausieren kann und dann weiter fortsetzen kann, wie ich es will.. ich habe gott sei dank noch keine schlimmen Erfahrungen machen müssen. Ich habe aber trotzdem angst vor der Realität.. :-( ich muss bald auf eigenen Beinen stehen.. ich weiß zwar wie mein weg in den nächsten 5-7 Jahren aussieht, aber was ist danach oder was ist wenn was schlimmes passiert und deswegen mein Leben verändern wird? Ich bin eigentlich offen für alles, habe aber trotzdem angst vor Veränderungen.. Ich habe so viele Fragen, die ich am liebsten klären will.. aber mal im Ernst.. ich meine unser leben besteht nur aus Schule, lernen, arbeiten, irgendwie um die Runden kommen und dann sterben.. es wiederholt sich doch alles.. ich meine was kommt danach? Es muss doch was anderes geben.. Ich bin nicht soizt gefährdet oder so, falls ihr das denkt, aber ich liege im bett und denke manchmal, warum das ganze? Warum gibt es so verrückte dort draußen? Warum.. das alles? Wie gesagt ich habe soviele fragen, aber keiner wird darauf eine frage haben..

Antwort
von xxPascalxx, 20

Und im Endeffekt töten wir uns selber.. zum Beispiel durch die vernichtung der Regenwälder; Atombombenkrieg usw...

Antwort
von PokeTrainerNick, 22

Ich denke das ist eine sehr komplizierte Frage und es kommt auf den Glauben an wie man damit antwortet. Sieh es immer positiv und lebe im jetzt... mal ehrlich mach dir keine Gedanke über die Zukunft, sondern über die Gegenwart. ;-)

Kommentar von PokeTrainerNick ,

Denke nicht soviel übers Leben nach. Lebe es.

Antwort
von regex9, 6

(...) aber keiner wird darauf eine frage haben..

Doch. Ich.

Was genau erwartest du nun von uns bzw. welche Frage sollen wir versuchen zu beantworten?

Wenn deine Fragen aber rhetorischer Natur sein sollten, dann spare sie dir bitte. Auch den Sinn des Lebens musst du selbst finden. Ob in der Arbeit, dem Zwischenmenschlichen oder woanders.

Antwort
von Toxien, 18

Erkläre genauer... Ich kann nicht nachvollziehen in wie fern du in einem "Spiel" lebst/es sich so anfühlt.

Kommentar von xxPascalxx ,

manchmal ist es bei mir so, das ich dann "aufwache" und denke mir, das leben ist kein spiel, das man pausieren kann oder so, es geht weiter, mit oder ohne mir.. und dann denke ich mir, du musst was machen, ich muss mich um meine Zukunft kümmern, gucken das nichts aus dem Ruder läuft..

Antwort
von SimonaK, 3

Sind wir hier bei dein Beichtstuhl oder warum schreibst du 

Ich M(17) beichte 

xD

Verallem was ist denn jetzt überhaupt deine Frage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten