Mein Leben ändern mit eurer hilfe?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Immer perfekt aussehen zu müssen um überhaupt rausgehen zu können, zeugt von mangelndem Selbstbewusstsein. Was soll denn passieren, wenn du weniger gestylt einkaufen gehst?! Nichts. Auch das ständige feiern gehen um nichts zu verpassen und dazu zugehören muss nicht sein. 

Ändere immer wieder kleine Sachen. Gehe zum Beispiel nur einmal am WE feiern. Gehe weniger gestylt zum einkaufen etc. Nur du kannst aktiv etwas ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

O da hat du mal viel zu tun! Ich bin 14 und war mal Alkohol und Handy süchtig! Ich habe es alleine rausgeschafft! Gebe dir Grenzen und halte dich daran es ist sehr schwierig das weis ich auch! Geh vlt 2 mal ganz nicht gestylt aus dem Haus So für 2 Stunden dann bekommst du ein bisschen mehr Selbstvertrauen!! Lasse die Partys und fang mal an zu lernen! Musst ich auch tun! Jetzt inzwischen bin ich zum Streber in der Schule und 12 in ganz Italien geworden wo man früher meinetwegen ich sei ein hoffnungsloser Fall!! Ich bin jetzt total beliebt jeder mag mich Eltern Lehrer Freunde und desto besso du in der Schule bist desto mehr Selbstvertrauen hast du du bekommst mehr Freunde und du weist das du für das geschätzt wirst und nicht perfekt sein brauchst!! Du musst jetzt nicht zum Streber werden aber doch mal für die Schule interessieren währe mal für den Anfang nicht shlecht! Sorry für die Rechtschreibung! Ich hoffe ich konnte dir helfen!! Lg ena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo-Wenn du das wirklich ernst meinst,was du da Schoenes getippt hast,dann klicke dich mal durch die Seite,die ich dir hier gebe.Sie gibt dir auf jede Frage eine volle Antwort.Danach brauchste das Gelesene nur in die Tat umsaetzen und alles ist OK.Hier die Webseite:https://www.jw.org/de/.Ganz herzliche Gruesse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin zwar erst 17 aber würde dir raten in ganz kleinen schritten vorallem den alkoholkonsum zu reduzieren und dasselbe mit klamotten und aufstylen bis es dir nicht mehr als so penetrant wichtig erscheint und du relativ normal angezogen, gestylet aus dem haus gehen kannst...ich weis das ist mit solchen sachen immer schwieig deshalb ja auch immer in kleinen schritten versuchen dich zu "normalisieren" probier einfach das ein oder andere mal auszulassen was du sonst eig immer stylen würdest (ganz klein und unscheinbar angefangen) oder etwas weniger davon zu machen und geh in die welt um zu sehen ob sich was verändert beim umgang mit den menschen etc :) viel glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit nem starken Willen und Selbstbewusstsein geht alles aber den das hast du anscheinend nich wenn du dich hinter Klamotten und Haargel versteckst und dich jedes Wochenende in andere Stratosphären mit Alkohol beamst. Dann hast du mit Sicherheit nich die Kraft alles und jeden abzuschießen, dich nicht mehr da hin zu gehen wo du immer bist, dich nicht mehr mit den Leuten zu umgeben mit denen du doch bisher umgibst um Leuten die du kennenlernt und es sich auf Dauer raus stellt, dass sie gleich sind wie die alten zu sagen "du tust mir nicht gut. So jemanden möchte ich nicht in meinem Leben." Für dich klingt es jetzt schwer und unvorstellbar. War es für mich in deinem Alter auch. Aber irgendwann wirst du (hoffentlich) aufwachen und dir denken "das was ich in meinem leben erreichen wollte erreich ich so nicht. Vor allem nicht mit Alkis und Junkys im mich rum" und dann fängst du von selbst an dich von Leuten und Orten zu entfernen, die dir nicht gut tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

man kann es nicht allen Recht machen oder allen gefallen!

Gefällst Du denn Dir selbst? Was ist Dir allein wichtig? Was sind Deine Ziele für Dich?

LG

HaGue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du damit wirklich unglücklich? Jeder such nach dem Glück des Lebens, doch das Glück des einen ist nicht immer auch das Glück des anderen. 

Du sagst, dass die Sachen, die du machst "nicht die dinge im Leben sind, die zählen". Wer sagt dir überhaupt, was zählt? Niemand außer dir kann es sagen. Bist du unglücklich, dass du dich schick machst, da du dich so wohlfühlst? Bist du unglücklich, dass du am Wochenende immer weggehst? Wenn es nicht so ist, wieso willst du es dann ändern?

Je nachdem, wie dein Charakter ist, hast du ein anderen Sinn für glück. Ich zum Beispiel bin als ein introvertierter Träumer glücklich, wenn ich alleine was unternehme oder mit meinen engsten Freunden was mache oder diskutiere. Dass heißt nicht, dass jeder andere introverter Träumer auch so glücklich werden will, da jeder anders ist und jeder sein eigenes Glück hat.

Also stelle dir die Frage, ohne andere zu vergleichen: "Bin ich mit das, was ich mache und wer ich bin, Glücklich?" 

Doch wenn du immer noch der Meinung bist, dass du dein Leben ändern willst: Just do it! Niemand kann dir ein Rezept geben, wie du dein Leben veränderst, denn niemand weiß wirklich, wie du glücklich wirst.

Eine Sache, die ich aber sagen kann: Finde die Sachen, die dich unglücklich machen, und finde was besseres. Du kannst zum Beispiel dir ein Hobby suchen oder neue Leute kennen, einfach neue Orte besuchen. Was aber am besten für dich ist, weißt nur du!

Ich bin erst 17, aber ich weiß: Ich bin glücklich, wenn ich frei bin und andere Glücklich mache. Finde das was dich glücklich macht und arbeite daran!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das Wollen sonst geht das nicht. Das ist das selbe wie mit dem rauchen! Ich kann dir leider wenig helfen :/

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Dein Leben nicht mit unserer Hilfe ändern.

Nur Du selber kannst Dir helfen, wenn Du den Willen dazu hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung