Frage von jennyhase,

Mein Labrador welpe (alpha rüde 8 wochen) beißt und hört nicht auf! Was tun???

Der kleine hör echt nicht damit auf!!!!!!

der kleine beisser
der kleine beisser
Antwort von Plumps,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

8 wochen alte welpen sind noch keine alpha rüden! das issn baby....der will spielen!

Kommentar von Probemanu,

seh ich auch so!

Antwort von user82,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

beißt er, oder spielt er nur?

Kommentar von JSKAugsburg,

das ist egal!

Antwort von monika73,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo jennihase ! Als erstes würde ich mir an deiner Stelle eine gute Hundeschule in deiner Nähe suchen. Dort kannst du dir auch Rat und Hilfe bei Problemen suchen. Zuerst mußt du Kampf und Zerrspiele, die du vielleicht bisher mit deinem Welpen gespielt hast abschaffen. Versuche ihn mit Wurf -und Apportierspielen zu beschäftigen. Wenn er wieder an dir rumzerrt oder beißt, schrei laut auf, damit er merkt, daß es dir richtig weh getan hat. (mache die Geschwister im Rudel auch so, wenn das Spiel zu grob wird) Beende sofort das Spiel und wende dich ab. Fang "DU" ein neues Spiel an und "DU beendest es auch wieder. Viel Spaß mit deinem Kleinen !!!

Kommentar von jennyhase,

vielen dank ich werd es versuchen!

Antwort von jacky1982,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ZÄHNE!!!

Kommentar von Probemanu,

jap!

Kommentar von Gerd2,

wie ZÄHNE!!! ? ziehen ?

Kommentar von Probemanu,

zahnwachstum....

Kommentar von jennyhase,

nein seine zähne tun weh wie bei babys

Antwort von rabutz1991,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

er ist ein welpe, er ist jung er muss auskundschaften sein leben geniessen, er ist erst 8 wochen alt! erzieh ihn jetzt noch nicht mit dem!! babys kauen auch auf allem

Kommentar von Gerd2,

genau, nicht nur Babys kauen auf allem

Antwort von romeo27,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

extrem konsequent sein, sonst wir es später ein grauen...

Antwort von mausi4646,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geh so bald es geht in eine Hundeschule, sonst hast du jahrelang Probleme mit ihm. Er ist zu dominant

Antwort von friever,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

es ist genau das gleiche mit meinem baby hund!!man kann nichts machen!!

Kommentar von JSKAugsburg,

doch: erziehen!

Antwort von Sprachrohr,
  1. Gruß an Romeo- er hat überhaupt keine Ahnung.

Haben Sie schon mal Welpen mit ihren Artgenossen gesehen, sie spielen! Nur spielerisch wird der Fang geübt. Strafen Sie ein Baby welches mit der Hand nach Ihnen greift und meinen Sie, es will schlagen?

Der Spieltrieb wird weniger, spätestens dann wenn die bleibenden Zähne durch sind. Kauspielzeug sollte beim Einstzen des Zahnwechsels (der Kiefer wächst übrigens auch) den Juckreiz mildern.

Also: Verständnisvolle und liebevolle Erziehung beschert Ihnen einen Freund fürs Leben!

Antwort von bakoon,

Gib ihm doch ein K<uknochen oder ein Kauschuh :)

Antwort von Probemanu,

in meinen augen will er wie oben genannt, spielen, der ist 8 wochen alt hallo das ist noch ein welpe würd ich ma sagen hmm in dem alter ist es in meinen augen normal das er rum "beißt" oder mal was anknabbert o.ä. wenn er ausgewachsen ist oder auf längere dauer das als machtgehabe tut, dann leg ihn einfach mal um und "leg" dich drauf ich meine nich volle socke draufwerfen sondern nur so das er am boden liegt und sich unterwerfen muss, wirkt wunder und er sieht dich nach paar mal als chef an, so wirds dir auch in manchen hundeschulen geuzeigt o.ä aber jetz mach dir mal keine gedanken jetz ist das normal

Kommentar von jennyhase,

Danke danke!!! Ja schon aber der dreht manchmal echt durch!

Kommentar von Probemanu,

hehe kenn ich, ich hab nen 6 monate alten jack russel ;-) das gibt sich bei deinem irgendwann, der hund meiner ex war auch ein labbi, der hat zur beschäftigung peronensuche gelernt aber das kommt erst später ;-)

Antwort von jennyhase,

Ne der spelt glaub nicht nur..... der schüttelt rum und knurrt!!!!!!

Kommentar von Probemanu,

is ganz normal

Kommentar von jennyhase,

echt jetzt??? ja und wie kann ich das unterbinden????

Kommentar von fischerhundefan,

das hat Monika73 Dir eben sehr gut erklärt, ansonsten: suche Dir ne gute Hundeschule!

Antwort von samy07,

am besten nein aus... eine drüber ziehen...klapps auf die Schnauze...

Antwort von kittykat77,

Hast du das Muttertier auch, ansonsten würde ich sagen, viel zu früh von der Mutter weg, die hätte das "wegerzogen"...

Antwort von Holinger,

Immer wenn er beist auf die schnauze "schlagen" Also nicht so das es Weh tut sondern so das er erschreckt.

Kommentar von Leys87,

jau.... ist klar.

Kommentar von monika73,

"Schlagen" ist doch die total falsche Lösung!

Kommentar von Gerd2,

er meinte vielleicht ja auch nur treten.

Kommentar von Holinger,

SIE Nein ich meinte so das er erschreckt, man kann natürlich auch den Hund mir einer Sprühflasche jedesmal abspritzen..

Kommentar von Gerd2,

war doch Spass mit dem treten

Antwort von JSKAugsburg,

drücke ihm die lefzen! ... hilft 100%-ig

Kommentar von jacky1982,

was sind lefzen???

Kommentar von jennyhase,

seine lippen wenn du es so sehen willst :-)

Antwort von Probemanu,

beim spiel oder was meinst du oder kaut er sachen an?

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten