Frage von Badsalzelmen, 58

Mein Kumpel hat mir heute eine Kiefer geschenkt. Er musste sie aber aus der Erde reißen. Viele Wurzeln beschädigt, mache noch ganz ok. Wächst sie wieder an?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von damenbart, 23

stelle sie am besten erstmal halbschattig,windgeschützt und frostsicher außen hin...damit der boden nicht einfriert und die pflanze sich noch ausreichend mit wasser versorgen kann. Durch den dunkel platz wird der wachstum oberirdisch reduziert und der verbrauch an nötigen resourcen gezügelt. zudem darfst du auf keinen fall düngen!!!! viel GLÜCK

Antwort
von silberwind58, 39

Dein Kumpel hätte bis Frühjahr warten sollen,die Kiefer aus der Erde zu reissen! Jetzt ist total die falsche zeit,um zu pflanzen. Versuch es,mehr wie ein gehen kann sie nicht.Vielleicht schafft sie es ja.

Antwort
von muschmuschiii, 27

Warum hat er sie nicht ausgegraben anstatt sie aus der Erde raus zu reißen?

Kiefern haben sehr viele sehr dünne Wurzeln: Du hast max. eine 50% Chance, dass die Kiefer das überlebt!

Kommentar von Badsalzelmen ,

Er hatte keinen Spaten dabei. Ich will sie erstmal bis Ende März in dem Topf lassen und dann raus in die Natur setzen.

Antwort
von UrielKatzer, 35

Ja, du musst sie aber ein ganzes Jahr lang regelmäßig gießen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten