Frage von emma1717, 48

Mein Kopf platzt wenn das so weiter geht?

Ich weiß nicht woran es liegt und wieso das plötzlich in meinem Kopf ist aber ich muss es jetzt endlich los werden.
Ich finde einfach keine Antworten.
Ich mach es jetzt in Stichworten da es sonst zu lang wird und ich mich nicht gut genug ausdrücken kann.
-ich hab einen Freund
-hatten kein gv
-ich möchte mit ihm keinen gv
-verspüre aber einen starken Drang dazu Sex zu haben nur nicht mit ihm.. (Auch nicht mit jemand bestimmtes alle lieber jemand anderes als er)
-allerdings würd ich das niemals tun mit jemand anderem weil ich ihn wirklich liebe. Aber mit ihm wiederum auch nicht

Ich liebe ihn wirklich und vertraue ihm aber ich hab einfach bei dem Gedanken irgendwann mit ihm zu schlafen so ein richtig mieses Gefühl. Und möchte am liebsten das das alles so schnell wie möglich aufhört..
Aber bei allen anderen Jungs könnte ich mir das vorstellen. Und manchmal wünschte ich mir jemand würde mit mir schlafen damit ich es endlich hinter mir habe und mein Kopf endlich frei ist.

Es Klingt so kompliziert und ist wahrscheinlich echt krank und egoistisch von mir doch ich musste das echt fragen ich hoffe ihr wisst vielleicht was das ist und könnt mir irgendwie helfen..

Antwort
von Nashota, 25

Nun, es ist etwas widersprüchlich, jemanden wirklich zu lieben und ihm zu vertrauen, ihm aber nicht körperlich ganz nahe sein zu wollen.

Wenn du dir Sex mit anderen vorstellen kannst, aber nicht mit ihm, siehst du deinen Freund nicht als deinen Partner an, sondern nur als guten Freund. Dann ist deine Liebe wohl nur ein Wunschkonstrukt.

Und wenn du ES auch nur hinter dir haben willst, wird es erstens mit jedem x-Beliebigen auch nicht schön. Und zweitens klingt das so, als ob du dich einem Druck beugst, dem du dich nicht beugen müsstest.

Sex vereint zwei Körper, Liebe zwei Seelen. Denke mal darüber nach.

Antwort
von wolfhai02, 40

Lass dem ganzen erstmal Zeit. Warscheinlich bist du einfach noch nicht so weit. 

Antwort
von loema, 45

Kann es sein, dass du deine Geilheit und deine Liebe trennst?
Dass du dich vor ihm schämst?
Es ist ja so, dass Frauen eingeredet wird, dass sie Schl**** pen seien, wenn sie selbst voll abgehen. Und so möchte man sich seinem Freund, von dem man respektiert werden möchte, nicht zeigen. So aufgeheizt....

Kommentar von emma1717 ,

Es ist so ich würde gerne aber dann stoppt mich irgendetwas ich weiß nicht :(

Kommentar von loema ,

Ja. Kann es denn sein, dass du ihm deine Sexualität nicht zumuten möchtest? Aus Angst, dein Gesicht vor ihm zu verlieren? Weil du dann nicht mehr das liebe Mädchen bist, sondern eine erregte Frau, die sich nicht zügeln möchte?

Kommentar von emma1717 ,

Kann schon sein.. Irgendwie bin ich sobald es mehr wird so schnell abweisend obwohl ich eigentlich ein oder Mensch bin. In meinem Kopf traue ich mir so viel mehr zu doch wenn es soweit ist kann ich einfach nicht es ist wie eine Wand

Kommentar von loema ,

O.k. Vielleicht trinkt ihr vorher mal ein bischen Wein oder Sekt. Dann geht die Wand weg und du traust dich, dich so zu zeigen, wie du dich fühlst. Das hilft wirklich.

Kommentar von Nashota ,

Kein guter Rat. Wer Alkohol dazu braucht, macht sich bald davon abhängig.

Kommentar von loema ,

Alkohol beim ersten Mal senkt die Hemmungen. Wenn sie GV möchte aber eine Wand hat, kann das helfen.
Eine Abhängigkeit entsteht längerfristig. Das weiß sie sicher.

Kommentar von Nashota ,

Gerade beim ersten Mal, aber auch so, sollte sich keiner Mut antrinken. Der übelste Fehler, den man machen kann. Man ist dann nicht man selbst. Und das sollte man eigentlich schon sein.

Kommentar von loema ,

Sorry. Aber ich kann sie sehr gut verstehen.
Finde es nicht generell verwerflich oder bedenklich.
Was schlägst du ihr denn vor, die Hemmungen abzulegen?

Kommentar von Nashota ,

Es geht nicht um Hemmungen. Sie hat eine falsche Vorstellung von Sex. Vor allem vom Zeitpunkt her, wenn sie meint, es endlich hinter sich bringen zu müssen.

Da könnte sie sich eine ganze Batterie reinkippen - das würde auch nichts ändern, dass sie es aus den falschen Gründen tut und am Ende mit jedem x-Beliebigen.

Keine Ahnung, wie alt die FS ist, aber sie klingt mir sehr jung oder sehr naiv. "Etwas hinter sich bringen wollen" tut man gemeinhin mit Dingen, die man nicht so mag.

Wenn sie Sex also nicht so mag, sollte sie es ganz sein lassen.

Kommentar von loema ,

Ich verstehe sie da anders. Der Wunsch nach Sex ist da aber sie hat Hemmungen. Das Gefühl, hemmungslos zu sein oder zu werden und dabei anders zu sein, sich so zu zeigen kann zu stark sein und muss überwunden werden, um GV haben zu können.
Diese Überwindung ist sehr sehr schwer.

Kommentar von Nashota ,

Vor wem als dem eigenen Partner möchte man sich im Normalfall denn so zeigen? Vor jedem Dahergelaufenen von der Straße etwa?

Das Problem, was ich sehe, liegt meist darin begründet, sich woanders "Inspiration" geholt zu haben, die keine ist. Nicht auf eigene Befindlichkeiten zu achten oder ihnen nicht zu trauen. Wer schaltet noch großartig sein eigenes Kopfkino ein, wenn er sich jeden Mist im Netz anschauen kann und der Meinung ist, "das muss man machen, damit es geil wird/ist"?

Alleine der Schwachmatenfilm "Die 50 Kopfschäden der Krähe" im letzten Jahr hat so viele Gehirne vernebelt. Ich kenne zwei Paare, die durch diesen Film in Scheidung liegen. Absolut hirnverbrannter Mist, der aber so gehypt wurde, dass man am Verstand vieler Leute zweifeln musste, die dem nachgehechelt sind.

Kommentar von emma1717 ,

Offener*

Kommentar von emma1717 ,

Ich werde es versuchen:) danke dir!

Kommentar von Nashota ,

Es ist ja so, dass Frauen eingeredet wird, dass sie Schl**** pen seien, wenn sie selbst voll abgehen.

Hab ich noch nie gehört, dass das Frauen eingeredet wird.

Als ob der männliche Part beim Sex nicht erregt ist und in dem Moment nicht anders aussieht oder agiert.

Kommentar von loema ,

Dann hör dich dochmal um, oder lies die Fragen hier durch.

Kommentar von Nashota ,

Ich bin alt genug und hier auch schon länger unterwegs. Was manN Frauen einredet, ist, dass sie schlechter sind als Männer, wenn sie viele (verschiedene) Partner hatten/haben.

Deine Version kenne ich wie gesagt nicht.

Kommentar von loema ,

Ich habe schon gelesen und selbst gehört, dass der Partner die Freundin als schlampig emfunden hat, wenn sie im Bett hemmungslos war. Das bremst. Noch lange im Anschluss.

Kommentar von Nashota ,

Dann sind es verheuchelte Typen mit zwei Gesichtern, die sowas sagen. Und sowas sollte sich Frau ganz schnell mit einer klaren und unmissverständlich deutlichen Ansage vom Bein binden.

Kommentar von loema ,

Ja. Kopfmäßig ist das sicher allen klar.
Aber es trifft Mädchen schon bis aufs Mark.

Kommentar von emma1717 ,

Ich würde es lieber mit jemand anderem machen weil ich weiß ich würde jemand anderes nicht ganz enttäuschen wenn ich nicht gut bin. Ich hab Angst weil man sagt man soll locker bleiben doch wenn ich locker bleiben soll bin ich nicht mehr die ruhige und das ist irgendwie so eine Sache die mit der anderen nichh zusammen passt

Kommentar von loema ,

Ach emma....
Sex muss man lernen. Es ist Übung. Und mit dem Partner übt man quasi, um eine gemeinsame Sexualität zu finden, die immer besser wird. Am Anfang ist es holpriges Stückwerk. Aber bei beiden, weil beide nicht genau wissen oder können was sich gut anfühlt.
Mit einem Partner ist der Weg das Ziel.
Mit einem Fremden ist es irgendwas. Für dich als Frau nicht besonders befriedigend bei einer einmaligen Sache.

Antwort
von beroud, 35

hmm - also den einen, mit dem du jederzeit sex haben kannst, willst du nicht, dagegen kannst du dir sex mit jedem vorstellen, den du dir aus guten gründen selbst verbietest

klingt nach einer blitzesauberen vermeidungsstrategie - aber warum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten