Frage von Renguees, 88

Mein Kopf platzt gleich vom lernen leute?

Hallo Leute,

Ich habe seit gestern angefangen Italienisch zu lernen. Ich muss es unbedingt in zwei Wochen drauf haben bis zum Urlaubsstart. Ich hab mir ein Selbstlernbuch von Langenscheid gekauft mit 15 Lektionen. Es beinhaltet A1-A2 Niveau. Ich versuche jeden Tag eine komplette Lektion durchzulernen, so das ich in 15 Tagen alle Lektionen durch hab.

3 Lektionen habe ich schon durch. 12 Lektionen muss ich noch lernen. Aber ich muss ganz ehrlich sagen, das ich heute krasse Kopfschmerzen vom Lernen hatte. Das nach einer einzigen Lektion. Ich hab 8-9 Stunden gelernt, natürlich mit Pause, aber ich spürte wie ich am Ende total unkonzentriert geworden bin. Habe angefangen die leichtesten Sachen zu vergessen!!

Was kann ich machen um die Konzentration aufrecht zu erhalten Leute? Hilft vielleicht ein kleines Schläfchen zwischendurch? Mein Kopf explodiert gleich. Ich habe seit 2 Stunden Kopfschmerzen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 30


Ich muss es unbedingt in zwei Wochen drauf haben bis zum Urlaubsstart.

Was meinst du mit es?

Das Italienische insgesamt??
Sorry, aber das wird nix.

Überlege dir stattdessen lieber einige wichtige Sätze für Situationen, in die du wahrscheinlich kommen kannst.
Oder leg dir ein kleines Wörterbuch für die Reise zu.
Und das Verstehen der italienischen Antworten kannst du in deinem Kämmerchen eh nicht üben.

Buone ferie :-)

Schau dir dies mal an - so etwas in der Art meine ich:
http://www.italienisch-im-ausland.de/italienische-saetze.php

Kommentar von Renguees ,

Jap. Nein. Ich weiß es wird schwer die gesamte Sprache zu lerne. Aber 50% der Sprache will ich schon mal können. Ich bereue es halt nur, das ich nicht eher damit angefangen habe. 

Es ist nicht nur speziell für Urlaub gedacht, ich möchte auch so italienisch lernen, weil ich die Sprache geil finde.

Kommentar von latricolore ,

Nicht einmal, wenn du dort lebst, lernst du 50% in zwei  Wochen, aber gut, mach mal.
Deinen Ehrgeiz finde ich auf jeden Fall gut! :-)

Hai ragione - l'italiano è veramente bello! :-))

Kommentar von Renguees ,

Es entzückt mich wie gut dein Italienisch ist haha. Danke. Aber ich werds trotzdem versuchen. Mal schauen wozu mein Gehirn fähig ist. Vielleicht mache ich das Unmögliche möglich! 

Mit was für eine Zeitspanne würdest du bei dir persönlich rechnen, wenn du dir jetzt vornimmst, Französisch ab morgen lernen zu wollen?

Kommentar von latricolore ,

Kann ich nicht beantworten, da ich mein Französisch lediglich auffrischen würde.
Aber vielleicht Portugiesisch...
Wenn ich den ganzen Tag nichts anderes tun würde als zu lernen, dann hätte ich evtl. in 2 Wochen - zusätzlich zu den wichtigsten Nomen - die verschiedenen Konjugationen der Verben intus - im Präsens. Um eine der Vergangenheitszeiten würde ich mich auch noch bemühen. Nur - verstehen würde ich die Antworten nicht, denn wo und wie soll ich mich einhören?

Kommentar von Renguees ,

Von welchen Antworten sprichst du eigentlich die ganze Zeit? Ich habe mir ja ein Sprachpaket gekauft, da stehen Fragesätze und Antworten drinnen.

Dann ist noch zu jedem Dialog ein Vokabular aufgelistet, das helfen soll die verwendeten Wörter im Dialog langfristig einzuprägen und sie auch zu verstehen.

Klar, werde ich in Italien nicht die Antworten der Leute verstehen können auf Anhieb. Aber das kommt ja dann mit der Zeit, wenn ich ein Grundvokabular habe :)

Kommentar von latricolore ,

Klar, werde ich in Italien nicht die Antworten der Leute verstehen können auf Anhieb.

Genau diese Antworten meine ich - die der Italiener, wenn sie auf dich reagieren. :-)

Kommentar von latricolore ,

Danke sehr für den Stern :-)

Antwort
von Malavatica, 12

Man kann unmöglich acht Stunden am Tag eine neue Sprache lernen. 

Da macht der Kopf dicht. Obwohl italienisch noch eher einfach ist von der Grammatik. 

Ich lerne auch gerade eine neue Sprache. Aber eine Lektion am Tag ist nicht drin. Wobei es auch aufs Lehrbuch ankommt. 

Eine Lektion umfasst bei mir ein Hörtext, dann ein Vokabelteil, eine grammatikalische Regel oder zwei drei, je nachdem. Dann noch zwei kurze Texte zum Leseverständnis und nochmal dazu passend Vokabeln. 

Lerne erstmal das Wichtigste wie Begrüßung, kennenlernen und die Konjugation im Präsens. 

Es soll ja auch noch Spaß machen. Also begnüge dich mit ein zwei Stunden am Tag. 

Vor dem Schlafengehen nochmal kurz Vokabeln und gut ist. 

Viel Erfolg und bleib dran!  Italienisch ist wirklich schön und interessant. :)

Antwort
von Lisahobel, 50

Mach eine Pause!!! ZB. Joggen gehen oder einen Spaziergang machen und Musik hören

Kommentar von Renguees ,

Okay. Vielen Dank. Ich hoffe das hilft mir. 

Antwort
von Kuhlmann26, 14

Du vergisst die Pausen. Ich meine damit nicht die Zehnminuten- oder die Mittagspause, sondern ein oder zwei Tage. Pausen sind ebenso wichtig, wie  das Lernen, weil Du dem Gehirn Zeit geben musst, das Gelernte zu verankern.

Der Kopfschmerz ist das Signal Deines Körpers, dass er mit Deiner Arbeitsweise überfordert ist.

Gruß Matti

Antwort
von Merekos, 34

Wenn du Englisch schon kannst, aber Italienisch lernen willst, dann mach es doch lieber in Ruhe, dann ist das ganze deutlich efektiver.

Antwort
von laserata, 23

In 2 Wochen kannst du schon ganz gut Italienisch, bist dann aber krank und kannst nicht in Urlaub fahren.

Wie wäre das?...

Kommentar von Renguees ,

Ja, kann man echt vom lernen krank werden? Ich weiß das ich ein falschen Lernrhythmus habe. Aber wie sollte ich richtig lernen, am besten so, das ich nicht krank werde? Soll ich vielleicht von 9 Stunden auf 5 Stunden runtergehen?

Kommentar von laserata ,

Du schreibst: "Ich muss es unbedingt in zwei Wochen drauf haben bis zum Urlaubsstart."

Warum denn??? Wirst du da etwa eine Prüfung ablegen? Du "musst" gar nichts. 

Lern einfach locker und entspannt so, dass es dich nicht überanstrengt und dass es angenehm bleibt. Ein italienischer Bestsellerautor kannst du in nur zwei Wochen sowieso nicht werden, auch bei 24 Stunden Lernen täglich.

Man kann übrigens tatsächlich von jeder Überanstrengung krank werden. Ein klassischer Fall sind Leute mit ätzendem Chef, die sich kurz vor ihrem Urlaub ruhig noch was schikanieren lassen, viele Überstunden übernehmen usw. usw., weil sie denken "in einer Woche hab ich ja sowieso Urlaub". Und dann werden sie prompt zu Beginn ihres Urlaubs krank.

Antwort
von iupABzheb, 42

Kauf dir ein kleines Schaf und geh damit dann in Italien spazieren dann kommen alle angerannt und wollen es streicheln und merken dann dass du aus deutschland kommst und reden mit dir englisch!! Man braucht kein italienisch mit schafen geht alles

Kommentar von Renguees ,

Hä? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community