Frage von DerJavaNoob, 88

Mein Kollege hat mich gebeten für ihn einen PC im Preisbereich von 1100 Euro zu bauen (fürs Gaming). Hat jemand Verbesserungsvorschläge?

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer & PC, 27

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_exter...

Änderungen:
CPU auf i5-6500, denn der 6600K kostet ordentlich extra für das Nebenhobby des Übertaktens

Mainboard auf dasselbe mit H170-Chipsatz  - B150-Chipsatz hat zuviele Abstriche

Speicher entsprechend auf DDR4-Typ

Grafikkarte auf R9 390 - siehe Hardwaregurus Antwort

Netzteil auf Seasonic G 550, ebenfalls siehe Hardwaregurus Antwort

SSD auf 250GB, kostet kaum mehr bei doppelter Kapazität

Mit dieser Konfiguration bekommt er von ASUS 25€ Cashback für das Mainboard und €35 auf die Grafikkarte. Endpreis ohne Versand also ~€1033


Antwort
von Centario, 9

Hi, H-Guru das geht auch etwas freundl. SeniorPatata, dafür bin ich natürlich zu wenig Fachmann. Auch ein Fachmann kann heute eine Konfg. festlegen und morgen früh sagt er es müßte sich doch wieder was ändern. Nur ein PC der heute aktuelle Games flüssig spielen läßt, den würde ich nicht unter 1500€ veranschlagen. Ich beziehe mich da hauptsächlich auf Fachzeitschriften. Wer anfängt zu propieren, dem kann es richtig teuer werden. Wie heißt es so schön: Wer billlig kauft, kauft zweimal. Ist doch klar das ich nach vorgegebenen Konfg. von seriösen Fachanbietern oder entsprechende Fachzeitschriften nachbauen würde. Wer preiswerter nachbauen will der muß schon versiert sein. Oder noch anders ausgedrückt: Wer bei dem Preis sich eine Grenze setzt der muß abstriche machen können. fG

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 23

Halt!!!

Das ist ein Grauenhafter Pc.
1. Ein Gruppenreguliertes Netzteil bei einer GTX 970? Viel spaß, das ist nichts. Nimm lieber ein 450W corsair VS450.
2. ein k-prozessor auf einem B-Board macht keinen sinn. Ich würde ohnehin eher einen Xeon E3 1231v3 auf einem H97 board empfelen.
3. Die SSD hat minderwertigen TLC speicher. Der wird mit der Zeit extrem lahm...
4. Anstelle einer Gtx 970 würde ich eher eine R9 390 nehmen.
5. Mir fällt nicht mehr ein, ich habe aber bestimmt was vergessen.

Kommentar von HardwareGuru ,

Das VS 450 ist ja noch schlimmer... außerdem hat es nur einen 8Pol

Kommentar von HenrikHD ,

Ok. Dann nimm ein anderes nicht gruppenreguliertes...

Kommentar von DerJavaNoob ,

Erstmal vielen Dank für die Verbesserungsvorschläge. Wäre das Seasonic g550 andenkbar als netzteil?

Kommentar von HenrikHD ,

Naja. Seasonic kenne ich mich nicht eirklich mit aus. Ich würde zu einem BeQiet Pure Power E10/ Corsair CS550M raten

Antwort
von HardwareGuru, 47

Ja, bloß keine 970 weil:

1. Durch den VRAM Bug ist die Karte nicht in der Lage ihre Optimale Leistung voll auszuspielen da es bei neueren AAA Titeln Wie GTA V, Far Cry 4, Mordors Schatten, Evolve, COD:BO3 und noch vielen weiteren bereits erschienen und noch erscheinenden Spielen in Ultra Grafikeinstellungen zu Anforderungen an den VRAM kommt die die GTX 970 mit dem Teil ihres VRAMs (3,5GB) der mit 224 Bit angebunden ist nicht abdecken kann. Tritt das auf kommt es zu Nachladerucklern da die GTX 970 mit neueren Treibern den Hauptspeicher nutzt damit die noch wesentlich langsameren restlichen 0,5 GB nicht angesprochen werden. Das resultiert in stark ausschlagenden Frametimes was ein flüssiges Spielen unmöglich macht. Daher ist die Nutzung aktueller Spiele mit der GTX 970 gegenüber ihrer Konkurenz der R9 390 essentiell eingeschränkt.

2. Verschärft sich selbiges Problem noch durch die neue Low-Level API DirectX 12.
Da unter der neuen API die einzelnen VRAM Teile wenn vom Spielentwickler nicht anders Programmiert nach Füllstandt belegt werden. So kann seitens des Herstellers (Nvidia) nicht mehr Treiberseitig dafür gesorgt werden das der Langsame Teil des VRAMs ebenso und völlig zufällig belegt wird wie die ander 7/8.
Dadurch werden selbst bei VRAM Anforderungen unterhalb der 3,5 GB Nachladeruckler vorprogrammiert sein, was bis zur völligen Unspielbarkeit unter DX 12 sorgen wird.

3. Neben dem VRAM-Problem treten bei der GTX 970 in überdurchschnittlich vielen Fällen Spulenfiepen auf. Das beeinträchtigt die Nutzung des Pcs extrem und ist daher ein klares No-Go bei Grafikkarten.

4. Die GTX 970 mag zwar einen relativ geringen Durchschnitts-Stromverbrauch haben.
Diesen erreicht sie jedoch durch schnelles schalten von idle zu last und wieder zurück. Das gipfelt in Peak werten von bis zu 400 Watt ! Somit ist ein Leistungsstärkeres Netzteil nötig als beim Konkurrenten der R9 390.

Und das Netzteil ist Müll weil es Gruppenreguliert und damit für solche Karten nicht zu gebrauchen ist, tausch es gegen ein Seasonic G550

Kommentar von Smoke123 ,

Woher weißt du die Sache mit dem Netzteil? 

Kommentar von HardwareGuru ,

Sowas weiß man aus Netzteiltests

Kommentar von HenrikHD ,

Ach, zum Thema spulenfiepen: Das Tritt bei meiner 970 nur bei 1000 FPs + auf.

Ausserdem, Battlefront mit 200% Supersampling frisst volle 4GB Vram und Trotzdem läuft das spiel mit 50 fps flüssig!

Kommentar von GelbeForelle ,

ich bin eig immer für AMD, aber grundlegend gegen die 970 zu sein ist FALSCH. sie liegt in fhd einfach vor der 390, seht es ein

Kommentar von HardwareGuru ,

Das ist ja mal völliger Blödsinn, in ausnahmslos jedem Benchmark leigt die R9 390 vorne, dazu kommen die haufenweise vorhandenen Probleme die man sonst noch mit der Karte hat, wer so einen Sch*iß labert muss schon ein sehr stark verblendeter Fanboy sein...

Antwort
von Shalidor, 18

Nimm lieber ne GTX 980 anstatt der 970. Hab gehört die soll Speicherprobleme haben. Außerdem sollte der Arbeitsspeicher mehr MHz haben. 1600 sind zu wenig für die CPU. Nimm am besten 2400MHz. Ansonnsten sieht das doch ziemlich gut aus.

Kommentar von GelbeForelle ,

die GTX hat ein grauenhaftes p/l Verhältnis... und die ram Taktung bringt auuser in Benchmarks so gut wie nix.

Kommentar von Shalidor ,

Wenn der Prozessor mit einer Taktung von 1600MHz angegeben ist, hat er eigentlich viel mehr. Und weil die Cpu-Taktung genau gleich wie die Ram-Taktung sein muss, sollte man keinen 1600MHz-Ram verwenden. Weil dann nämlich die Cpu auf 1600MHz runter getaktet wird. Deshalb nimmt man bei Ram immer eine höhere Taktung wie bei der Cpu angegeben ist. Es ist nämlich besser, wenn der Ram auf die Cpu runter getaktet wird und nicht anders herum.

Antwort
von TechNox13, 40

Ja statt anstatt der r9 380 eine gtx 980

Kommentar von TechNox13 ,

Ansonsten ist der build gut. Aber man könnte evtl noch einen 6600k nehmen mit sowas wie einem coolermaster hyper Evo 212.

Kommentar von HenrikHD ,

Was ist an so einer sch.... Konfi gut?!

Antwort
von gooo606, 5

nimm nen i5 6500 ne Samsung 250GB 850 EVO und ne R9 390

Antwort
von Centario, 30

Hi, ja, sage ihm unter 1500€ ist da nichts vernüftiges zu machen. fG

Kommentar von HardwareGuru ,

Was für ein Bullshit...

Kommentar von SeniorPatata ,

Ich bin wirklich an deiner Definition eines "vernünftigen" Gaming Rechners interessiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten