Frage von Ghost12041995, 74

Mein Kollege hat eine Geldstrafe zu bezahlen?

Mein Kollege muss 10.000 € zu bezahlen ist aber Hartz IV Empfänger muss monatlich ca. 350 ausgerechnet (wird noch vor Gericht entschieden). Er ist dazu noch krank (Schizophrenie) und hat Pension beantragt jedoch steht noch nichts fest. Was soll er tun? Woher bekommt er das Geld? Soll er in Haft gehen?.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Liesche, 41

Wenn er nicht bezahlen kann, und es ist eine Geldstrafe für ein Gerichtsverfahren, wird er diese wohl nur in Haft absitzen können.

Kommentar von ettchen ,

Geldstrafen werden in Tagessätzen bemessen, insofern kann das nicht sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Geldstrafe_%28Deutschland%29#Berechnung_der_Geldst...

Kommentar von Liesche ,

Das hat hier auch niemand bestritten, daß eine Geldstrafe nach Tagessätzen berechnet wird, es steht ja nicht da, was für eine Geldstrafe es ist.

Antwort
von Suboptimierer, 38

Wie kann denn dein Kollege Hartz IV Empfänger sein? Er ist doch dein Kollege. o.O

An die 10.000€ wird er so schnell nicht heran kommen. Kann er denn nicht einen Offenbarungseid zum Beispiel leisten?

Antwort
von freenet, 38

Wartet auf das Gerichtsurteil. Hier wird Dir sicher niemand eine brauchbare Antwort geben können.

Antwort
von ettchen, 34

Was heißt "muss bezahlen"? Wer sagt das? Ein Gläubiger? Oder gibt es dazu ein Gerichtsurteil? Oder was?

Anders gesagt: du müsstest schon mehr Informationen geben, was da genau mit, äh, "deinem Kollegen" ist, wenn man dir sinnvolle Tipps geben soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten