Frage von Jolin2002, 45

Mein kleiner Hund hat Schokolade gefressen?

Hallo mein Hund hat vor 5min einen kleinen Leibnizkeks mit Schokoladen gegessen. Er ist 2 Jahre alt und wiegt 7kilogram. Ist es sehr schlimm

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihr Tier. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von Miaschlau, 43

Wenn es nicht all zu viel War also bis zu 100 g ist es noch akzeptabel ...aber es kann sein dass er Bauchschmerzen und Durchfall bekommt ...falls er plötzlich anfangen sollte zu zittern oder ähnliches ungewöhnliches dann geh zum Artzt

PS. Ich spreche aus Erfahrung

Antwort
von Herzi1, 37

Welche Schokolade war es denn?

Je höher der Kakao Gehalt ist, desto schlimmer ist es. Ic denke nicht das es so schlimm ist, da mein Hund auch schonmal Schokolade gefressen hat und noch immer lebt. Zur Sicherhalt solltest du ihn die nächste Zeit beobachten und wenn du zu große Angst hast, solltest du NotarztTierklinik anrufen und fragen.

Antwort
von Nschoschi, 20

Kein Problem,  ist viel zu wenig Kakao drin...... da muss er schon mehr als die ganze Packung fressen.

Kommentar von Jolin2002 ,

Gott sei dank machte mir große Vorwürfe

Antwort
von Snowgirl22, 25

Nein! Von so einem kleinen Stück wird er nicht sterben....aber achte darauf dass er möglichst gar keine Süßigkeiten frisst!

Liebe Grüße, Snowgirl22

Antwort
von beangato, 15

Er wird es überleben.

http://www.hunde-info.de/schokolade-ist-giftig-fur-hunde-symptome-behandlung-180...

Der Hund meiner Tochter hat mal Stollen vom Tisch geklaut und hat das auch überlebt.

Antwort
von LittleMistery, 19

Schokolade ist Gift für Hunde und somit auch gefährlich.

Kommentar von Nschoschi ,

Hier macht die Dosis das Gift......

Kommentar von LittleMistery ,

Theoretisch macht es das überall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten