Frage von EliNeco, 45

Mein Klassenkamerad beleidigt die LGBTQ+ Community - was tun?

Hallo!

Ich (weiblich, 15) gehöre in die LGBTQ+ Community. (Falls jemand was dagegen hat, bitte nicht weiterlesen)

Auf Instagram folge ich einer LGBTQ+ Seite und like auch Bilder, die mit Geschlechtern, sexueller Orientierung etc. zutun haben, was einem Jungen aus meiner Klasse aufgefallen ist, mit dem ich mich eigentlich gut verstand. Vor etwa einer Woche hat er damit angefangen, mich damit fertig zu machen, vor allem beim Thema Geschlechter, also Gender (dem sozialen Geschlecht) und Sex (dem biologischen Geschlecht). Ich habe ihm schon etwa 20 mal versucht zu erklären, was genau das ist, aber er hört mir nicht zu und sagt immer: "Es gibt nur zwei Geschlechter! Gegen das Geschlecht im Kopf hab ich nichts, aber es gibt nur zwei biologische Geschlechter!"

Zuerst muss ich sagen, er liegt falsch. Es gibt drei biologische Geschlechter: Weiblich, männlich und Intersex. Egal welches biologische Geschlecht man hat, auf das soziale Geschlecht hat es keinen Einfluss. Das will ich ihm sagen, aber er lässt mich nicht.

Was mich zudem sehr aufregt ist, dass er mir fast die ganze Zeit das Wort "Transgender" zuruft und sich dann wieder beschwert, es gäbe nur 2 Geschlechter. Es ist aber Transgender, aber da er mir ja nicht zuhört, weiß er nicht, dass Gender das soziale Geschlecht ist...

Am allerschlimmsten: Er schickte mir vor ein paar tagen ein Bild, wo die verschiedenen Symbole für manche soziale Geschlechter wie genderfluid, demigirl, demiboy etc. drauf waren, auch männlich und weiblich, wo "male" und "female" drunter stand. Unter den restlichen stand "Bullsh*t"...! Ich hab ihn sofort blockiert, auf allen sozialen Netzwerken, Instagram auch. Er hätte mir außer männlich und weiblich kein weiteres der Geschlechter nennen können und trotzdem erlaubte er sich die Frechheit, mir dieses Bild zusammen mit lachenden Smileys zu schicken, um sich über mich lustig zu machen, was extrem unverschämt ist.

Am nächsten und übernächsten Tag, weil ich ihn blockiert hab, hab ich über zwei Klassenkameraden je ein Bild von ihm erhalten: Das eine mit dem Radiergummi, wo drauf steht "FOR BIG MISTAKES", das neben den Symbolen für Geschlechter gehalten wird. Das andere Bild war, wie bei Google eingegeben wurde "how many genders are there" und dass die Zahl "2" angezeigt wurde.

Er widerspricht sich zudem selbst, indem er sagt, dass es "okay ist, im Kopf ein anderes Geschlecht außer männlich und weiblich zu haben" (womit er Gender meint) und mir dann solche Bilder schickt, was ich ihm auch nicht sagen kann, da er mir nicht zuhört.

Sein Verhalten verletzt mich so sehr, dass ich weine, wenn ich von der Schule komme und wenn ich mich schlafen lege, weil er meine Community nun mal beleidigt. Ich hätte ihn schon mehrmals fast geschlagen, weil er mich so dermaßen mit seiner Dummheit genervt hat, wäre kein Lehrer in der Nähe gewesen. Ich hab inzwischen Angst, deswegen zur Schule zu gehen.

Ich bitte um Hilfe, ich bin verzweifelt.

Gruß, EliNeco

Antwort
von Dooooll, 23

Da muss er wohl ziemlich dringend etwas kompensieren, sonst würde er nicht so extrem auf das Thema reagieren. Vor allem nicht ungefragt.
Lass das nicht so nah an dich ran, es kostet dich nur unnötig Kraft und Energie mit ignoranten Menschen zu reden, die zusätzlich noch der Meinung sind nur ihre Einstellung wäre richtig. Das ist wie mit einer Wand diskutieren.

Du kannst mir gerne mal schreiben wenn du reden willst oder so :) Bin 16 und ebenfalls weiblich.

Kommentar von EliNeco ,

Vielen dank, das merke ich mir :)  Es ist zwar schwer, aber ich werde dann anscheinend doch versuchen, es zu ignorieren. Trotzdem hätte ich es schon gerne, dass er weiß, was er überhaupt beleidigt und dass er sich für seine Dummheit entschuldigt, da es ja nicht nur mich, sondern die gesamte LGBTQ+ Community betrifft.

Kommentar von Dooooll ,

Da hast du schon recht aber er wird sich eben nicht durch Worte verändern lassen :/ Wenn er dich das nächste Mal damit nervt, konter nicht mit guten Argumenten, den die wird er sowieso ignorieren oder ins lächerliche ziehen, sondern stichel darin herum dass er sich so sehr damit beschäftigt und wieso er überhaupt darüber spricht wenn ihn doch keiner gefragt hat. Dreh den Spieß um und sei du diejenige, die ihn bloß stellt wenn er es wieder mit dir versucht :P

Kommentar von EliNeco ,

Warum bin ich bloß nicht darauf gekommen :'D

...naja, jedenfalls vielen lieben Dank :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community