Frage von fragenMEDIA, 67

Mein Klasse ist hirnlos. Was zur Hölle?

Irgenwie bin ich mit meiner Klasse, hauptsächlich den anderen Jungs nicht zufrieden. Hier einige Beispiele wieso:

-Eine Schülerin hat sich von einer Doku über Tierquälerei geekelt und die Jungen zwangen sie hinzugucken. Sie haben gebrüllt wie Affen auf Kokain.Der Film wurde abgebrochen, wir müssen nun Referate über Bundesländer Österreichs schreiben.

-Sie machen eine Umfrage für welchen Bundespräsidenten man ist.Ich sagte, dass ich van der Bellen geeignet finde.Sie wollten alle Hofer und nannten mich Vollidiot. Ihr einziges Argument war van der Bellen lässt die ganzen sch**ß Flüchtlinge rein Zitat ende.

Meine Frage ist: Wie kann ich sie dazu bringen mal etwas über ihre dummen Äußerungen nachzudenken anstatt wie Vorschul Kinder die erste Meinung aufzugreifen die sie von manipulativen Werbungen oder dummen RTL Reportagen aufgreifen.

Antwort
von Dhalwim, 18

In erster Linie mal tut mir das Leid mit deiner Klasse, denn dafür kann weder deine Mitschülerin was noch du, aber so ist das nun mal. Es gibt jedoch eine Sache die Ich mir nicht einreden lasse was die politischen Wahlen über Hofer's Erfolg betrifft.

Nur weil ein paar voll idi o ten dabei waren, die Hofer wählten, müssen nicht alle so sein, also bitte ja. Klar das ist deine Meinung, und die haben se halt zu respektieren, habe aber auch gehört, dass van der bellen das Handelsabkommen TTIP gutheißen will. Ich weiß nicht ob das stimmt, aber wenn dem so sein sollte, habe Ich nen guten Grund nicht für den zu stimmen.

(Ich selbst hab für ihn gestimmt, und das hat nen guten Grund, wenn in Österreich nicht's vorwärt's geht was die allgemeine Situation betrifft, dann müssen die Leute wie Faymann und Mitterlehner einfach mal nen Gang zurückschalten was Politik betrifft.)

Dass sie ihre i dio tie ablegen, da gibt's keine Methode die du tatsächlich anwenden könntest. Lerne es etwas zu ertragen, vielleicht einfach mal weghören (ablenkung), ansonsten wenn's wirklich zu weit geht Lehrerin rufen?

Mehr kann Ich im Augenblick nicht sagen, aber das ist mein Ernst, dass Hofer gewählt wurde hat mehrere sehr gute Gründe!

LG Dhalwim

Antwort
von Bellavita71, 28

Ohje, scheint wirklich ein Intelligenzproblem zu sein mit Deiner Klasse. Hey ohne Witz jetzt, schau dass Du in eine andere Klasse kommst wenn Du Dich nicht mehr wohl fühlst. Vielleicht auf eine andere Schule. Klar kann man vor solchen Schülern nicht immer davonlaufen und die Frage ist ja auch, ob es dann besser wird. Aber der Zustand im Moment ist ja wirklich sehr grenzwertig. Sprich einen Vertrauenslehrer an, vielleicht auch mit Deinen Eltern, denn eine Klasse kann einen auch notenmäßig ganz schön runterziehen. Das einzig Positive was mir hier einfällt ist, dass Du so natürlich gute Karten hast bedeuten intelligenter rüberzukommen, was wiederum für mündliche Noten etc. von Vorteil sein kann. Unter den Blinden ist der Einäugige Häuptling! In diesem Fall wärst Du der Häuptling. Dir alles Gute und vor allem gute Nerven!  ;D

Antwort
von 1weissblaurot1, 24

Argumente sind das Schlüsselwort. 

Wenn du andere von etwas Überzeugen willst, musst du gut argumentieren können. Was sind die vor und nachteile von Hofer und was sind die vor und nachteile von Bellen. Über beides musst du bescheid wissen, um argumentieren zu können, warum Hofer eher nachteilig ist und Bellen er Vorteilhaft ist. 

Zudem muss man vorausdenken schauen, zu welchen Konsequenzen würden die Nachteile von Hofer führen, zu welchen Konsequenzen die von Bellen. 

Beim Argumentieren geht es darum, von seiner Eigenen Meinung abzusehen und Fakten zu legen. 

Auch mal gegenfragen stellen.

Zudem muss man auch selbst wissen wann man unrecht hat..

Kommentar von Dhalwim ,

An sich keine schlechte Idee (Argumentation statt Diskussion) nur,

Argumentieren lässt sich nicht mit solchen Menschen. Das ist so, als würdest du mit Linken Leuten über die Flüchtlingspolitik sachlich diskutieren (nicht alle aber doch so manche), denn dann schwingen diese die N a z i keule.

Es bedeutet einfach, dass sie garnicht mal richtig zuhören (ließ dir mal Platon's Höhlengleichnis durch, hab den Link hier.)

Das finde Ich ist ein gutes Beispiel, http://www.thur.de/philo/philo5.htm

LG Dhalwim

Kommentar von fragenMEDIA ,

Das Problem ist,dass das meine Klasse nicht hören will.Sie benutzen kindische und unnötige ´´Argumente´´.Ein Beispiel wäre ''Weil dei Mum fett is'' oder ''Weil du behindert bist'' (Entschuldigung für die offensive Sprache).Wenn ich was sagen will sind sie richtig Asozial und wiederholen sich ständig.

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Dann musst du halt besser kontern... 

Kommt bei mir auch vor, ich konter einfach zurück, dann sind sie ruhig^^ zum Problem wird es, wenn du nicht kontern kannst :D 

Ich finde sowas wie er hört nicht zu, oder er ist kindisch, gibt es nicht. Man verwendet einfach schlechte Argumente oder schlechte Kontersprüche und lässt dem anderen Spielraum albern zu sein. Wenn du ernst genommen werden willst, musst du besser vorgehen.

Ich finde das verhält sich wie mit Lehrern und Schülern. So unaufmerksam ein Schüler auch ist, wenn der Lehrer mit der richtigen Methode voran geht, kriegt er jeden Schüler ruhig gestellt. Du kennst doch den Spruch " Es gibt keine schlechten Schüler, nur einen schlechten Lehrer." - wenn du also jemanden mit deiner Argumentation nicht überzeugen kannst, gehst du falsch an die Sache ran.

Ich kenne das selber, wenn ich mit ner Freundin (bin weiblich) diskutiere und sie mich nicht ernst nimmt und nicht hören will. Dann mischt sich mein Bruder in die Diskussion ein und sie ist plötzlich sprachlos, einfach weil er verdammt gut argumentiert. Es lag also nicht an ihr, dass sie nicht zuhörte, ICH war einfach nur sehr schlecht in meinem Job ihr was zu erklären. Genau deshalb glaub ich nicht immer daran, dass es am Gegenüber liegen muss.

Außerdem musst du auch nicht alles und jeden überzeugen, wer einfach aus Prinzip, stolz oder sturheit nicht hören will, denn musst du auch nicht überzeugen. Das ist Energieverschwendung.

Antwort
von LordPhantom, 18

Da ist Hopfen und Malz verloren. Distanzier dich von ihnen und gib dich mit intiligenteren Personen ab.

Antwort
von sternenmeer57, 19

Das wird dir in deinem Leben mit deinen Mitmenschen immer wieder passieren. Glaub nicht, daß du irgendwas erreichen kannst, außer deine eigene Meinung zu vertreten.

Antwort
von conelke, 26

Ihnen sagen, dass ihre Antworten hohl sind und jeder Argumentation entbehren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten