Frage von Sternchenxx3, 72

Mein Kitten hat Mundgeruch ist das normal?

Halli Hallöchen,

habe leider kein Thread gefunden bei dem es um Mundgeruch bei Kitten geht, immer nur ältere Katzen. Also mein Kater wird Ende Oktober 6 Monate alt und seit ein paar Wochen fällt uns auf das er extremen Mundgeruch hat. Es scheint ihm aber wunderbar zu gehen, er trinkt, er frisst, spielt alles super. Habe schon überlegt ob es am Essen liegt, aber unser anderes Kitten, ein Weibchen, hat kein Mundgeruch. Bin mir auch nicht mehr sicher, ob sie welches hatte während dem Zahnwechsel. Ich war neulich beim TA mit ihm, leider hab ich wegen anderen Dingen, wie seine Augen , total vergessen das wegen dem Mundgeruch zu fragen. Normalerweise schaut mein TA sich immer alles genau an, auch die Zähne und alles, also eigentlich sollte er den Mundgeruch bemerkt haben. Vielleicht hat er dieses eine mal nicht hineingeschaut und ich hab gerade nicht drauf geachtet weil ich den Pass rausgeholt habe.

Habe öfters gelesen, das es mit den Nieren zusammen hängen kann.. in dem Alter schon? Gibt es noch andere Anzeichen, dass es an den Nieren liegt?

Habt ihr Ideen was das sein könnte?

Liebe Grüße

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 45

Schau Du ihm doch mal vorsichtig ins Maul, ob da evtl. etwas entzündet ist.

Eine Zahnfleischentzündung kann durchaus für Mundgeruch sorgen, Karies schließe ich bei einem so jungen Tier aus. Wenn dem so ist, nochmal zum TA gehen. Das ist, wie bei uns Menschen auch, schmerzhaft.

Wenn eine Katzen Nierenprobleme hat, merkt man das als erstes daran, dass sie ständig trinkt und entsprechend viel Urin lässt. Wenn eine Katze wegen Nierenprobleme bereits Mundgeruch hat, ist es ohnehin zu spät. Das nennt man dann Nierenversagen - der Körper wird dann quasi vergiftet. Erscheint mit einer jungen Katze als sehr unwahrscheinlich.

lg Lilo

Antwort
von elfriedeboe, 33

Ich würde nochmals zum Tierarzt gehen normal ist das nicht , aber kann vieles sein Futterunvertaeglichkeit oder ein schlechter Zahn was sie was mit den Nieren hat würde ich eher verneinen mit diesen Alter trotzdem ist Vorsicht geboten

Antwort
von Blindi56, 44

Ist der Zahnwechsel denn schon komplett durch?

Dann könnte es noch eine Allergie gegen Futter sein.

Außerdem kann es dran liegen, dass diese weniger Trockenfutter frisst, was die Zähne besser "reinigt", als die andere. Dann kleben Nassfutter-reste an den Zähnen. Oder hatte sie mal Katzenschnupfen, bekommt sie eine Erkältung und kann schlecht durch die Nase atmen?

Eine von unseren hatte aber auch mit etwas über 6 Monaten schon beginnenden Zahnstein, und wohl daher Mundgeruch. Sie wurde da kastriert, der TA hatte da dran aber auch nichts gemacht....

Kommentar von Sternchenxx3 ,

Hi, also grundsätzlich gab ich am Anfang eigentlich nur Nassfutter, mittlerweile auch sehr hochwertiges Trockenfutter. 

Wegen der Erkältung, er hatte mal eine leichte, kam von der langen Autofahrt als wir ihn geholt haben, obwohl wir extra keine Fenster oder Klima an hatten. Er ist ein Britisch Kurzhaar, bei denen ist die Nase ja sowieso etwas mehr eingedrückt, aber bei ihm gehts eig, nicht so schlimm wie man das sonst kennt. 

Denkst du ich kann noch bis Ende Oktober warten mit dem TA oder soll ich demnächst nochmal gehen? 

Da wollten wir beide sowieso kastrieren lassen, so mit dem TA ausgemacht.

Kommentar von Blindi56 ,

Solange er ansonsten fit ist und gut frisst, kein Fieber hat, musst Du auch nicht extra zum Tierarzt. Sprich es bei dem Termin an!

Andere Möglickkeit wäre noch eine kleine Verletztung der Mundschleimhaut, die sich entzündet hat, aber gravierendes wie Nierenversagen etc. würde ich in dem Alter ausschließen. Und mit Kleinigkeiten kommen ansonsten gesunde Katzen alleine klar.

Kommentar von Sternchenxx3 ,

Vielen lieben Dank

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 38

Gib Deinem Kater mal ein Stück rohes Rindfleisch und wenn er das vertilgt hat, teste, ob noch immer Mundgeruch vorhanden ist.

Falls ja, würde ich an Deiner Stelle doch deswegen nochmal zum TA gehen, nicht dass da evtl. Probleme vorliegen.

Kommentar von Sternchenxx3 ,

was hat das mit dem rohen Rindfleisch auf sich wenn ich mal fragen darf?

Kommentar von Sternchenxx3 ,

um Speisereste raus zu bekommen?

Kommentar von maxi6 ,

Ja, auch, rohes Rindfleisch ist gut für die Zahnpflege der Katzen, weil sie da richtig drauf rumkauen müssen, was Katzen ansonsten ja nicht tun.

Viele meinen, Trockenfutter sei gut für die Zähne der Katzen, aber das stimmt nicht unbedingt. Rohes Rindfleisch ist gesünder und besser als jedes Leckerli und auch Trockenfutter.

Meine Katzen bekommen normales, hochwertiges Nassfutter, aber meist ersetze ich eine Mahlzeit durch frisches Fleisch, je nachdem roh oder gekocht (Reste). Keine meiner Katzen hatte jemals Probleme mit den Zähnen und Mundgeruch hat auch keine.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community