Frage von MrsTenebrae, 42

Mein Kater vertraut mir aber niemandem sonst, was tun?

Ich habe mir Anfang Dezember letzten Jahren einen kleinen Kater ins Haus geholt, er hat sich an sich gut eingelebt, frisst, ist stubenrein und ist mir gegenüber sehr zutraulich wenn auch eher verspielt als verschmust. Allerdings ist er zu meiner Familie noch immer total scheu und rennt immer weg wenn sie auch nur in mein Zimmer kommen. Wir hatten schonmal eine Katze also sind wir nicht ungeübt mit Katzen. Hat jemand Ideen wie ich ihn doch noch an andere Menschen gewöhnen kann?

Antwort
von elfriedeboe, 17

Ich würde ihn den ersten Schritt machen lassen ,sie sollen ihn keine Beachtung schenken ,wenn er sich dann wohl füllt wird er von alleine kommen !

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 28

sich beliebt machen. die zuneigung einer scheuen katze muss man sich verdienen. mit ihm spielen, zb mit distanzangeln, und leckerchen in den taschen haben

Kommentar von MrsTenebrae ,

Naja spielen will er nicht mit ihnen, und füttern ist halt so das er ankommt wenn sie was haben aber wehe sie versuchen ihn anzufassen und wenn das Futter alle ist dann will er wieder nicht

Antwort
von Lilly11Y, 15

Deine Familie scheint sich nicht um sein Vertrauen zu bemühen, da muß der Mensch, der das Vertrauen einer Katze haben möchte, dran arbeiten. Und das kontinuierlich. L.G. Lilly

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten