Frage von yatoliefergott, 32

Mein Kater verträgt sich nicht mit der Nachbarskatze?

Mein Clyde (2 jahre/kastriert/seit ein paar Monaten bei uns) liefert sich immer einen heftigen Streit mit der Nachbarskatze (etwa 12 jahre/kastriert/schon immer da) und er kommt jeden Tag mit neuen Verletzungen nach Hause. Die Nachbarskatze ist ziemlich Menschenscheu, außer ihrem Herrchen gegenüber, und man sieht sie auch sehr selten. Clyde allerdings würde wahrscheinlich jedem Menschen auf der Straße hinterherlaufen. Was kann ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AriZona04, 24

Nicht viel. Katzen sind sehr eigen. Du wirst Dein Raubtier kaum von etwas abhalten genau so wenig wie die Nachbarkatze. Die war sicherlich schon vorher da und hat ihr Revier abgesteckt. Nun kommt ein Nebenbuhler. Die müssen die Fronten erst klären. Dass Dein Kater Blessuren davon trägt, ist natürlich nicht schön, aber ich denke, das wird aufhören - irgendwann. Katzen kann man schlecht erziehen und gerade draußen sind sie Naturtiere, die ihrem Instinkt folgen. Abwarten.

Antwort
von Gargoyle74, 17

Leider nicht viel. Wenn die sich halt nicht mögen,dann ist das ein Dauerproblem. Vielleicht kannst Du mit der Nachbarin ausmachen,das einen nur nachts rausdarf und der andere nur tagsüber ???

Kommentar von yatoliefergott ,

mein Kater hält es nicht länger als 2 Stunden im Haus aus, weil er sehr freiheitsliebend ist :(

Kommentar von Gargoyle74 ,

Tut mir Leid,aber Ihr müsst einen Kompromiss finden.....Wird er im Haus gut bespasst und hat genügend Kletter/Kratzmöglichkeiten,wird er es im Haus auch länger als 2 Stunden spannend finden. War bei meinen auch so....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community